Ein- und Ausbürgerung - Änderung der Einbürgerungstestverordnung

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
135 Supporters 135 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched May 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Petent fordert eine Änderung der Einbürgerungstestverordnung. So soll den Test nur bestanden haben, wer innerhalb von 30 Minuten von 33 Fragen 30 Fragen richtig beantwortet hat. Des Weiteren soll der Schwierigkeitsgrad der Fragen erhöht werden.

Reason

Die extrem leicht zu beantwortenden Fragen des Einbürgerungstests, die überdies auch noch vier Antworten zur Auswahl vorgeben und damit ein Erraten ermöglichen, führen dazu, dass fast jeder Teilnehmer den Test besteht, obwohl angesichts der sehr leichten Aufgaben und der hohen Fehlertoleranz (nur 17 aus 33 müssen richtig sein) davon auszugehen ist, dass ein erheblicher Teil derer, die den Test bestehen, nicht hinreichend mit den Lebens- und Rechtsverhältnissen in Deutschland vertraut sind. Hinzu kommt, dass man monatelang gezielt auf den Test lernen kann, was den Test zusätzlich erleichtert. Dies bedeutet wiederum, dass eine der Voraussetzungen für die Einbürgerung quasi „verschenkt“ wird.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now