openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Elterngeld trotz Mutterschaftsgeld Elterngeld trotz Mutterschaftsgeld
  • Von: Susanne Völk mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Familie mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 17 Unterstützende
    17 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Elterngeld trotz Mutterschaftsgeld

-

Eltern, die Elterngeld Plus-also 22 Monate halbes statt 12 Monate volles Elterngeld- beziehen, werden im Falle der Geburt eines zweiten Kindes innerhalb der 22 Monate kategorisch benachteiligt: Für den Zeitraum, in dem man das vom Arbeitgeber und der Krankenkasse gestellte Mutterschaftsgeld erhält, wird das Elterngeld für das erstgeborene Kind gekürzt, oder- wie in meinem Fall - komplett einbehalten.

Obwohl Eltern in dieser Zeit nicht weniger, sondern mehr Geld benötigen, unternimmt das Bundesfamilienministerium unter Katarina Barley (SPD) nichts dagegen. Im Fall das ein zweites Kind NACH diesen 22 Monaten geboren wird, gibt es keine solchen Nachteile, die, gerade für Eltern mit weniger Einkommen, einer Bestrafung gleichkommen.

Begründung:

Mit dem ElterngeldPlus wird vordergründig eine Unterstüzungsmaßnahme angeboten, die Eltern helfen soll, bei genauerer Betrachtung jedoch Familien benachteiligt, in welchen Kinder mit geringerem Altersabstand zur Welt kommen. Deswegen hoffe ich und meine Mitinitiatoren auf zahlreiche Unterstützer.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hallbergmoos, 06.09.2017 (aktiv bis 05.11.2017)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Ihr Eltern kriegt den Hals anscheinend niemals voll, wenn es darum geht sich am Geldtopf der Allgemeinheit zu bedienen. Ich finde es mehr als richtig dass verschiedene Leistungen gegeneinander angerechnet werden. Denkt ihr auch nur ein einziges mal an ...



Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit