Region: Germany
Minority protection

Fahrererlaubnis Für Behinderte In Deutschen Freizeitparks

Petition is directed to
Betreiber von Freizeitparks, Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages
291 Supporters 287 in Germany
The petition is denied.
  1. Launched November 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 23 Feb 2022
  4. Dialogue
  5. Finished

Menschen mit Behinderung, die nicht selbstständig ein- und aussteigen können, dürfen in deutschen Freizeitparks nicht mit Fahrgeschäften fahren. Dies ist beispielsweise im Freizeitpark Efteling in Holland schon lange möglich.

Wir möchten erreichen, dass Menschen mit Behinderung ebenfalls in Deutschland mit Begleitung in den meisten Attraktionen mitfahren dürfen, um auch in den vollen Genuss eines Besuches in einem Freizeitpark kommen zu lassen.

Reason

Menschen mit Behinderung sollten nicht in ihrer Freiheit, die selben Dinge zu erleben wie Menschen ohne Behinderung, eingeschränkt sein.

Sofern sie selber in der Lage sind die Entscheidung zu treffen und mit Hilfe eines Betreuers am Fahrgeschäft teilzunehmen, sollte diesem Wunsch kein Gesetz im Wege stehen.

Thank you for your support, Maximilian Westphal from Sürth
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    schlechte Nachrichten: Der Petitionsausschuss hat über das Anliegen der Petition beraten. Der Petition konnte nicht entsprochen werden. Die Stellungnahme finden Sie im Anhang.

    Beste Grüße
    das openPetition-Team


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

Not yet a PRO argument.

Kommt auf die Behinderung an.Körperlich mit der Möglichkeit ausreichender Sicherung:warum nicht?Trisome wie abgebildet oder Andere :schwierig.Wer haftet, wenn der plötzlich Angst bekommt und aufsteht?

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now