Erlass zur Zahlung der Feuerwehrzulage an Beamte der Leitstellen für Feuerschutz- und Rettungsdienst, insbesondere Kreisleitstellen

Begründung

Die Feuerwehrzulage wird nur an diejenigen Feuerwehrbeamten gezahlt, die "Einsatzdienst vor Ort" leisten. Die Belastungen aus dem Einsatzdienst sollen damit abgegolten werden. Die physische und psychische Belastung in den Leitstellen steigt durch ständig steigende Einsatzzahlen enorm. Aus Sicht der Gleichbehandlung aller Feuerwehrbeamten sollte dauerhaft die Feuerwehrzulage auch für Leistellenmitarbeiter gezahlt werden und das ganze über einen Erlass geregelt werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Christian Gosling aus Ahaus
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterscheiben

  • am 25.03.2018

    Weil die Disponenten der Leitstelle die ersten Ansprechpartner für in Not Bürger sind und die Weichen für jeden Einsatz stellen und das rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr

  • am 25.03.2018

    Gleichstellungsprinzip jedes Feuerwehrbeamten. In Leitstellen werden von jedem Mitarbeiter Entscheidungen getroffen. Enorme Psychische Belastungen!!!

  • am 27.02.2018

    Selbst eventuell mal betroffen

  • am 25.02.2018

    Selbst betroffen

  • am 19.02.2018

    In Leitstellen besteht eine besondere Belastung, die der Belastung im Einsatzdienst gleich steht. Daher ist diese gerechtfertigt

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/feuerwehrzulage-fuer-leistellendisponenten/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON