Security

Für den Erhalt der JVA Trier

Petition is directed to
Kandidaten der CDU, SPD und Bündnis 90 /Die Grünen Landtagsmandat 2021
1.801 Supporters 1.594 in Rhineland-Palatinate
13% from 12.000 for quorum
  1. Launched 24/11/2020
  2. Time remaining 4 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Auf Vorschlag des Justizministeriums hat die Landesregierung Rheinland-Pfalz im Januar 2020 die Schließung der Justizvollzugsanstalt (JVA) Trier beschlossen.

Dafür soll in der JVA Wittlich ein altes denkmalgeschütztes Hafthaus (erbaut 1902) kostenaufwendig (derzeit geschätzte Kosten ca. 50 Millionen Euro) instandgesetzt werden.

Wir als größte Gewerkschaft des Strafvollzuges sind gegen diese Entscheidung!

Im Rahmen des laufenden Wahlkampfes für die Landtagswahlen im Jahr 2021 wollen wir die jetzige Landesregierung sowie bei Bedarf die nächste neu gewählte Landesregierung zu einem Umdenken auffordern.

Die JVA Trier darf nicht geschlossen werden!

Reason

Folgende Argumente sind ausschlaggebend und sprechen gegen eine Schließung der JVA Trier:

  1. Gegenwärtig müssen für die Bevölkerung die zur Verfügung stehenden Steuergelder sinnvoll in notwendigere Projekte (Kranken- u. Altenpflege, Bildung, Umweltschutz, Wirtschaftskraft, Infrastruktur) eingesetzt werden.

  2. Mit der Bildung von großen Zentralgefängnissen für alle Haftarten besteht die Gefahr des Verlustes der Übersichtlichkeit/Handlungskontrolle in der JVA.

  3. Die Einzelbetreuung und sinnvolle Beschäftigung der Gefangenen sind wertvoller und wichtiger als Zahlen und Bilanzen und können in übersichtlicheren JVA´en besser vollzogen werden.

  4. Die Sicherheitslage in Trier und im Umland darf sich durch Abwesenheit von Polizeikräften, weil sie gezwungen sind in Wittlich ihre polizeilichen Tätigkeiten (Zuführung, Vernehmungen) durchzuführen, nicht verschlechtern.

  5. Die voll funktionsfähige JVA Trier (Inbetriebnahme 1977) darf nicht einem Spardiktat geopfert werden, nur weil zum Wiederbetreiben der alten JVA-Wittlich kein zusätzliches Personal bereitgestellt wird.

  6. Auch Inhaftierte der JVA Trier und deren Familien haben ein Anrecht auf wohnortsnahe Unterbringung.

Thank you for your support, BSBD OV Trier from Trier
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Die Covid-19-Pandemie stellt uns vor sehr große gesellschaftliche Herausforderungen. Doch sie bringt auch viele Erkenntnisse. Zu den wichtigsten gehört, dass wir systemrelevante Bereiche,die für das öffentliche Leben und Sicherheit unabdingbar sind, stärken müssen und nicht schließen dürfen!

No CONTRA argument yet.

Why people sign

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/fuer-den-erhalt-der-jva-trier/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Security

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international