Region: Germany
Image of the petition Gegen Abschaffung Ehegattensplitting Steuerklasse 3 und 5
Taxes

Gegen Abschaffung Ehegattensplitting Steuerklasse 3 und 5

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
144 144 in Germany
Collection finished
  1. Launched December 2021
  2. Collection finished
  3. Submission on the 30 Jun 2023
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Das Ehegattensplitting mit den Lohnsteuerklassen 3 und 5 muss erhalten bleiben. Viele Menschen (Ehepaare) sind aus gesundheitlichen Gründen darauf angewiesen.

Reason

Wenn zum Beispiel einer der beiden Eheleute, aus gesundheitlichen Gründen, nicht mehr arbeiten kann und der andere Alleinverdiehner ist und das monatliche Einkommen bei beiden weit auseinander liegt lohnt sich die Zuordnung der Steuerklassen 3 und 5. Der Alleinverdiehner (Mehrverdiener) bekommt die 3 und die andere Person die 5. Durch die 3 bezahlt der Alleinverdiehner weniger Steuern. Er hat also mehr Netto.

Meine Frau hat gesundheitliche Probleme und ist deshalb Frührentnerin (EU Rente).

Sie bekommt leider nur eine sehr kleine EU Rente.

Ich gehe vollzeit arbeiten und bin quasi Alleinverdiehner.

Man wird ja nicht gezwungen sich für das Ehegattensplitting zu entscheiden.

Es ist freiwillig.

Ich habe die Steuerklasse 3 und meine Frau hat die Steuerklasse 5.

Für uns ist es eine kleine aber wichtige Hilfe.

So wie uns würde es auch vielen anderen Menschen in Deutschland treffen.

Wir hoffen nicht das es soweit kommt.

Bitte unterschreiben Sie.

Sie müssen auf Neue Unterschrift gehen und anschließend Ihre EMail bestätigen.

Leider gibt es hier technische Probleme wo Unterschriften die über eine Teilung erfolgen nicht gewertet werden obwohl die Meldung kommt (Danke für Ihre Unterschrift).

Thank you for your support, René Dunkel from Schwarzheide
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

Ehegattensplitting und Steuerklasse III/V haben nichts miteinander zu tun. Außerdem ist es falsch, dass Eheleute mit Steuerklasse III/V pauschal weniger Steuern zahlen, da bei gemeinsamer Veranlagung die per Ehegattensplitting berechnete Steuer als Vergleichswert berechnet wird, woraus Nachzahlungen folgen, die die vermeintlich geringere Steuerzahlung im Vergleich zur Steuerklasse IV/IV wieder ausgleicht. Genau dies wird aber hier als Begründung für die Petition angeführt.

More on the topic Taxes

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now