Wir, die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner, fordern hiermit eine sofortige Gesetzesänderung, in der der Besitz, die Beschaffung, die Herstellung und der Vertrieb von kinder- und jugendpornographischem Material ausnahmslos unter Strafe gestellt wird und nicht mit einem Bußgeld abzugelten ist!

Begründung

Zur Herstellung von kinder- und jugendpornographischem Material in Form von Bildern und Video's werden Kinder und Jugendliche mißbraucht, werden Seelen und Leben zerstört - auch das von Familien und Angehörigen. Wir sind der Meinung, daß sich Beschaffer und Besitzer solcher Materialien hiermit ebenfalls des Mißbrauchs strafbar machen und dies ausnahmslos und ohne Rücksicht auf Namen, Person odet gesellschaftlicher Stellung mit Haftstrafe zu belegen ist. Zudem müssen sich diese Leute einer gesetzespflichtigen Therapie unterziehen. Kinder und Jugendliche müssen vor Mißbrauch nach allen Möglichkeiten vom Gesetz geschützt werden! Es kann dadurch sicher nicht alles verhindert werden, aber es wird zumindest einige Menschen von Ihrem Tun abschrecken. Und jeder einzelne Mißbrauch, der hiermit verhindert wird, ist ein Erfolg!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Klaus Schneider aus Röthlein
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Hiermit möchte ich mich bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern der Petition recht herzlich bedanken!

    Gerne hätte ich zwischendurch eine Information übet den jeweiligen Stand herausgegeben.
    Aber bei so einer schwachen Beteiligung gibt es nun mal wenig Neuigkeiten.
    Es ist sehr enttäuschend, daß der Schutz unserer Kinder und Jugendlichen nicht mehr Unterstützung findet.
    Aber es war wenigstens ein Versuch.

    Euch allen jedenfalls noch einmal recht herzlichen Dank!!!!

    Mit freundlichen Grüßen

    Klaus Schneider!

  • Vielen Dank!

    am 09.03.2015

    schonmal zwischendurch ein herzliches dankeschön an die bisherigen unterstützer...
    wir dürfen nicht nachlassen und müssen unsere sache weiter verbreiten...
    ich glaube daß ihr auch so denkt...
    vielen dank für eure bisherige und weitere unterstützung...
    also...
    TEILEN...TEILEN...TEILEN...:-)

Pro

Weil endlich intensiv etwas getan werden muss um die Kleinsten und Jüngsten unter uns zu schützen, dies ist ein Anfang! Wir sind die Erwachsenen, wir tragen alle Verantwortung und müssen diese Welt für Kinder zu einem besseren und sicheren Ort machen!

Contra

Noch kein CONTRA Argument.