Der geplante Grünstreifen soll komplett gegen gepflasterte Parkstreifen entfallen. Ich fordere hiermit den ursprünglich geplanten Grünstreifen umzusetzten bzw. in eine neue faire Debatte einzusteigen.

Begründung

Die überwiegende Mehrheit in der Anliegerversammlung Anwesende vom 26.11.15 votierte für einen Grünstreifen. Es kann doch nicht sein das eine Entscheidung der Amtsträger trotz massiver Gegenwehr der Anlieger "durchgeboxt" wird. Zudem uns Anliegern eine zweite Versammlung mit geänderten Plänen (Grünstreifen) zugesichert wurde. Das zugepflasterte Erscheinungsbild des Gewerbegebietes wird sich negativ auswirken.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Michael Stoll aus Wetzlar
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Sehr geehrte Petitionsunterstützer,

    erst einmal herzlichen Dank für die Unterstützung.
    Es hat leider in keiner Hinsicht was gebracht.
    Fakt ist:
    Kein Grünstreifen.
    Zu allem Überfluss kommt auf die linke Seite der Wilhelm Loh Straße durchgehend ein LKW Parkstreifen hin.
    D.h.: Der nachweislich falsch beschlossene Entwurf wird durchgeboxt und wir Anlieger
    müssen den Mehraufwand der Ausführungsarbeiten noch bezahlen.

    Enttäuschend empfinde ich zudem das "Stillhalten" all unserer örtlichen Fraktionsparteien. Keine hat auf mein Anschreiben geantwortet, geschweige sich der Sache angenommen.
    Das nennt man gelebte Demokratie.

    Trotzallem wünsche ich Ihnen noch viele sonnige Tage "ohne Parkdruck"

    Mit Grüßen
    Michael Stoll

Pro

Seit 8 Jahren bin ich mit dort wohnenden Familien befreundet. Ebenso unsere Kinder. Speziell für die Kinder ist es super gefährlich dort hinzugehen. Es gibt keinen Gehweg. Da warten die Anlieger schon ewig drauf. Der Autohof in Rechtenbach ist zudem nicht ausgelastet. Dort gibt es zudem Sanitärräume. Aktuell wird sich bereits in den Stichweg zum Hörnsheimer Eck 1 erleichtert. Es wird definitiv kein Lkw Parkplatz benötigt. Sollen die Kids dann auch noch zwischen den Ausländischen Lkw rumspringen.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.