Region: Landsberg
Civil rights

Kein 5G in Landsberg am Lech

Petition is directed to
Landsberg am Lech
631 Supporters 92 in Landsberg
8% from 1.200 for quorum
  1. Launched 02/03/2020
  2. Collection yet 3 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

WIR FORDERN:

  • den vorläufigen Stopp des 5G-Netzausbaus

  • die sofortige Abschaltung der laufenden 5G-Antennen

  • den Nachweis der Unbedenklichkeit von 5G bis Stichtag 01. Mai 2020

Reason

KEIN 5G IN LANDSBERG AM LECH

Die Installation des 5G-Systems in Deutschland findet ohne Risikostudien und Technikfolgenabschätzung statt. In Hamburg, Berlin, Darmstadt, München und bei Aachen sind derartige Systeme bereits in Betrieb genommen worden:

Wir Bürger der Stadt Landsberg am Lech möchten keine Versuchskaninchen für neuartige Strahlungstechnologie sein, zu der es keine Risikostudien gibt. Wie man in der aktuellen Expertise des EU-Parlaments "5G Deployment" (2019) liest, gibt es "erhebliche Bedenken hinsichtlich der möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit und Sicherheit, die sich aus einer potenziell viel höheren Belastung durch hochfrequente elektromagnetische Strahlung durch 5G ergeben könnten":

Neben dem unwürdigen Gefühl, als Versuchstier herhalten zu müssen, gibt es weitreichende Implikationen, die kaum öffentlich diskutiert werden:

Unsere wenige verbleibende Natur und uns in ein noch viel dichteres Netz aus HF-Strahlung zu hüllen, um im Lauf der Zeit herauszufinden, ob/wie schädlich es ist, widerspricht 1. dem gesunden Menschenverstand und 2. dem Vorsorgeprinzip, welches in EU-Verfassung und Grundgesetz festgeschrieben ist.

Daher ging jetzt ein Aufruf an den EU-Umweltkommissar, das sogenannte "5G Scientists Appeal" von Rainer Nyberg (finnischer Professor) und Lennart Hardell (schwedischer Onkologe), das von über 240 Forschern unterstützt wird: www.5gappeal.eu/

Prof. Martin Pall ist Biochemiker an der Washington State University. Er hat ungeklärte Krankheiten wie das Golfkriegssyndrom erfolgreich erforscht. Seine Auswertung zahlreicher Studien (peer reviewed und in der PubMed Datenbank gelistet) ergibt z.B. deutliche Hinweise auf: ADHS bei Kindern, Hormonstörungen, Depressionen, verfrühte Demenz, Schlafstörungen, Fruchtbarkeitsstörungen, um einiges zu nennen. (www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1393)

Das Wissenschaftskompendium www.emfdata.org enthält 465 Studien, die biologische Effekte belegen. Widerstand regt sich auf der ganzen Welt. Die belgische Umweltministerin hat den 5G-Ausbau in Brüssel gestoppt. "Die Brüsseler sind keine Versuchskaninchen, deren Gesundheit sich für Profit verkaufen lässt", sagt sie. (www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1082)

Die Schweiz zieht nach, für Genf wurde ein Moratorium ausgesprochen. Auch Florenz hat den Ausbau gestoppt. Die Industrie macht massiv Gegendruck. Ralph Lenkert (umweltpolitischer Sprecher der Linken) sagte auf 3sat: "Wir bewegen uns auf einen grossen Freilandversuch an Millionen von Menschen zu." (www.3sat.de/wissen/nano/gefahr-fuer-die-gesundheit-100.html)

Das Bundesamt für Strahlenschutz sagt nur: die Grenzwerte werden eingehalten - alles gut. Dabei entlarvten Deutschlandfunk und Tagesspiegel vor kurzem den fahrlässigen Umgang des BfS mit Gesundheitsgefahren sowie die zweifelhafte personelle Zusammensetzung seiner Kommissionen.

Hier die DLF-Sendung: www.deutschlandfunkkultur.de/gesundheitsrisiko-5g-der-zweifelhafte-umgang-mit-der.976.de.html?dram%3Aarticle_id=446671

Hier die Tagesspiegel-Reportage: www.tagesspiegel.de/gesellschaft/mobilfunk-wie-gesundheitsschaedlich-ist-5g-wirklich/23852384.html

Thank you for your support, Sebastian Schneider from Landsberg am Lech
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Die Grundlage unseres Digitalzeitalters basiert auf einer Technik von gepulster Mikrowellenstrahlung. Diese Strahlung ist als Waffe konzipiert und wird auch als solche eingesetzt. D. h. niedrigere Beweggründe wie Herrschaft und Macht sind wichtiger als Leben und Gesundheit, sowie das Wohl unserer zukünftigen Generation. Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=oMqWfh7TZhI und Mobilfunk als Mikrowellenwaffe- Barrie Trower https://www.youtube.com/watch?v=Cl_IR_qxi34

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 23 hours ago

    Weil 5G voll sinnlos ist, erst gibt es 5G dann irgendwann 6G und wer weiß was diese sich dann alles so einfallen lassen nur um den Leuten das Geld aus den Taschen zu ziehen Zudem das wichtigste was das Mobilfunknetz und 5G betrifft Ich sage nur eines Mindcontrol und Gedankensteuerung durch diese Technik Zudem wird mit so einem Netzt nur dieser scheiss Überwachungsstaat ausgeweitet

  • 1 day ago

    5G schadet uns allen!

  • Jelena Bognar Nürnberg

    2 days ago

    5G ist nicht gut für die Menschheit!!!

  • Xaver Schmid Landsberg

    3 days ago

    extreme Gesundheitschäden bei 5G - Dauerbelastung sind zu erwarten und definitiv nicht auszuschließen

  • Brita Honisch Bruchköbel

    5 days ago

    Das gehört verboten

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/kein-5g-in-landsberg-am-lech/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now