Keine Erhöhung des Portos auf 78cent

Begründung

Es kann nicht sein, dass innerhalb von wenigen Jahren das Porto nun ein viertes Mal erhöht wird. Erst von 55cent auf 58cent, dann von 58cent auf 60cent und dann von 60cent auf 62cent. Und nun soll es einen ganz krassen Schub geben um 16cent? Von 62cent auf 78cent? Das kann doch so nicht weitergehen. Das Porto wird teurer und der Service wird immer beschissener. Das kann echt nicht sein. Mehr Geld für unerbrachte Leistungen. Unter anderem verschwinden seit Monaten immer wieder Briefe von mir und auch anderen Briefeschreiberinnen spurlos. Am Ende muss man die noch per Einschreiben schicken damit die ankommen. Nee also so gehts nicht weiter. TEILEN, TEILEN, TEILEN! UNTERSCHREIBEN, UNTERSCHREIBEN, UNTERSCHREIBEN!!! Danke an alle die mitmachen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Sichere Arbeitsplätze mit sicherem und angemessenem Lohn = weniger Streiks = weniger Einbußen? Schonmal drüber nachgedacht?

Contra

Die Post zahlt auch Steuern und diese brauchen wir für die Flüchtlinge. Höheres Porto für die armen Flüchtlinge !