Region: Austria
Civil rights

Lockdown? - Nein danke!

Petition is directed to
Bundesregierung Österreich
102 Supporters 93 in Austria
Collection finished
  1. Launched 05/04/2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Seit über einem Jahr leben wir in diesem ständigen Auf und Ab des Lockdown-Wahnsinns, der unsere Wirtschaft in den Ruin und die Menschen dieses Landes in die Verzweiflung treibt. Anfangs schien diese Maßnahme zielführend, doch nun wissen wir, daß wir diese Pandemie selbst mit steigend restriktiver werdenden Lockdown-Maßnahmen nicht beenden können.

Meiner Ansicht nach sollten wir folgende Vorgangsweise wählen:

  • Schützen der Senioren/Innen sowie der Menschen mit Corona-relevanten Vorerkrankungen durch Quarantäne
  • Impfen der des Krankenhauspersonals, des Pflegepersonals sowie der Blaulichtdienste
  • Impfen der berufstätigen Bevölkerung sowie jener berufstätigen Menschen mit Corona-relevanten Vorerkrankungen
  • Impfen der Kinder und Jugendlichen
  • Impfen der Senioren/Innen
  • Komplette Grenzsperre für den privaten Reiseverkehr
  • Sperre des privaten und geschäftlichen Personenflugverkehr
  • Normalbetrieb in allen Unternehmen
  • Aufhebung jeglicher Restriktionen (Schutzmaske, Ausgangsbeschränkung)

Somit verhindern wir den ständigen Virenaustausch mit anderen Ländern, können uns aber ungehindert im eigenen Land bewegen und auch im Inland Urlaub machen. Ausländische Urlauber haben binnen Wochenfrist das Land zu verlassen

Ergebnis:

  • Wegfall der Kurzarbeit
  • Wegfall der Unterstützungszahlungen an die Unternehmen
  • Reduktion der Arbeitslosenzahl
  • beginnende wirtschaftliche und auch psychische Gesundung der Bevölkerung

Durch die Sperre des kompletten Flugverkehrs sind lediglich die Fluglinien sowie die Tourismusbetriebe zu unterstützen.

Gesundheits- und Blaulichtdienste sowie die arbeitende Bevölkerung sollten zuerst geimpft werden, damit wir dieses Land wieder auf die Beine bringen. Die Impfung erfolgt gratis und auf freiwilliger Basis. Ältere Personen, sowie jene mit Vorerkrankungen sollen bis zu Ihrer Impfung in Quarantäne bleiben. Viele von ihnen werden in einem Seniorenheim versorgt; andere sollten durch die Familie oder Nachbarn versorgt werden. Wo das nicht möglich ist, soll die Möglichkeit eines Gratis-Lieferdienstes angeboten werden. Bis zum Abschluß der Impfungen muß die Möglichkeit eines Gratistests für die gesamte Bevölkerung geschaffen werden; die Abgabe dieser Schnelltests sollte in Apotheken, in Drogerien und im Lebensmittelhandel möglich sein.

Die Grenzkontrollen sind sehr restriktiv durchzuführen. Ein- bzw. Auspendler haben ständig eine detaillierte Bestätigung Ihres Arbeitgebers mitzuführen sowie 3x wöchentlich bei der Einreise einen Antigentest abzulegen. Die Rückkehr in das Inland bzw. die Ausreise muß am selben Tag erfolgen. Somit werden versteckte Urlaube verhindert. Bei Wareneinfuhren muß der LKW-Fahrer beim Grenzübertritt einen Antigentest machen; Zug- oder Buspersonal sobald sie das Fahrzeug im Inland verlassen. Mitgebrachte Testergebnisse werden nicht anerkannt.

Welche Unterstützung muß von der Regierung kommen?

  • Umsetzung des Grenzschutzes
  • Unterstützender Einsatz des Bundesheeres
  • Das Gesundheitswesen bundesweit auf einen erhöhten Einsatz vorbereiten
  • Zusätzliche Kräfte in diesem Bereich aufnehmen
  • Bundesweite Übergangslösungen für ambulante oder auch Notfall-Patienten schaffen – (wie z. B. Marx-Halle in Wien)
  • Beschaffung von Impfstoffen aller zugelassenen Hersteller
  • Aufbau einer eigenen Impfstoffproduktion
  • Forschung im Inland vorantreiben

Schutzmasken können auf freiwilliger Basis weiterhin getragen werden. Aus Respekt vor dem Schutzbedürfnis sollte man bei diesen Personen weiterhin den 2m-Abstand einhalten. Mitführen einer Schutzmaske, da vielleicht das eine oder andere Unternehmen weiterhin auf das Tragen einer Maske in seinen Räumlichkeiten besteht.

Der grüne Impfpass bzw. die Verpflichtung nur nach Vorweisen eines negativen Corona-Testergebnisses einkaufen zu können sind somit hinfällig.

Bei der Umsetzung dieser Maßnahmen werden natürlich Menschen mehr oder weniger schwer erkranken, andere werden vielleicht Spätfolgen haben und wieder andere werden sogar sterben. Dies passiert aber auch im Lockdown und nicht nur aufgrund des Corona-Virus; es gibt da eine Unzahl anderer Krankheiten, die viele Menschenleben kosten.

Wenn auch Sie der Meinung sind, daß wir mehr Vertrauen in unser Immunsystem haben sollten, dann bitte ich Sie, diese Initiative mit Ihrer Unterschrift zu unterstützen und sie an all Ihre Kontakte weiterzuleiten. Danke.

Reason

Mit dieser Bürgerinitiative möchte ich unserer Regierung aufzeigen, daß eine unübersehbare Anzahl von Unterstützern/innen endlich diese nicht zielführenden Maßnahmen "Lockdown - Aufsperren - Lockdown - Aufsperren" beenden möchte und einen neuen Weg, wie hier beschrieben, beschreiten will.

Thank you for your support, Kurt Heidenkummer from Wien
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

Ich unterschreibe keine Petition, in der eine Personengruppe und sämtliche Menschen dazu gedrängt werden, sich als Versuchspersonen der Pharmaindustrie durch Injektion von mRNA oder Vektorimpfstoffen benutzen zu lassen.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international