Region: Saxony
Health

Meine gelähmte Schwester will Freunde & Familie sehen - Lockerung der Corona Besuchsbeschränkung

Petition is directed to
Sächsischer Landtag Petitionsausschuss, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
481 Supporters 262 in Saxony
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Ich fordere: Lockerung der strikten Besuchsbeschränkungen in Alten- und Pflegeheimen, so dass meine jüngere Schwester und andere Bewohner wieder regelmässige Besuche erhalten können, natürlich unter Einhaltung der Hygienevorgaben.

Reason

Stellen Sie sich vor Sie sind schwer krank, Ihnen geht es nicht gut und in dieser Zeit, wo Unterstützung am meisten nötig ist, sind Sie von Ihrer Familie und Ihren Freunden abgeschnitten. Es dauert 3 Wochen, dann 6 Wochen und dann 2 Monate.... ...Und gerade als Sie die Hoffnung haben, dass Sie wieder eine Umarmung von jemanden, der Sie mag, erhalten, kommt die Nachricht, dass die Kontaktsperre wieder verlängert wurde....

Während viele Bundesländer mittlerweile Besuche in Pflegeheimen unter Berücksichtigung von Hygienemassnahmen ermöglichen, hat Sachsen beschlossen, dass "das Besuchsverbot für Krankenhäuser, Reha-Kliniken, Alten- und Pflegeheime(n)" (https://medienservice.sachsen.de/medien/news/236832) bestehen bleibt und nur im Einzelfall eine zeitlich begrenzte Ausnahme angefragt werden kann.

Meine Schwester hatte vor 4 Jahren, da war sie 27 Jahre alt, einen schweren Unfall und ist seitdem vollständig gelähmt. Als ehemalig angehende Ärztin kurz vor der Abschlussprüfung, die gerne joggte, Rennrad fuhr und Surfen lernte, weiss sie, was Virusinfektionen und krank sein bedeutet. Sie persönlich hatte für sich nie Angst davor. Wichtig waren ihr bisher immer das Zusammensein mit Freunden, Familie und Zuversicht. Nach dem Unfall wurde uns gesagt, dass es unsicher ist, ob sie jemals aus dem Koma erwacht. Sie ist dank Ihrer Freundschaften und tollen PflegerInnen und TherapeutInnen doch erwacht und kann heute trotz Ganzkörperlähmung wieder lachen, mit Hilfe essen und malen (das optimistische Froschbild in dieser Petition ist von ihr). Leider benötigt sie dennoch 24 Stunden am Tag intensive Pflege. Seit wir (Freunde und Familie) nicht mehr zu ihr dürfen, hat sich ihr Zustand verschlechtert. Sie leidet unter der Isolation von ihr vertrauten Personen, der Ungewissheit, wann sie wieder eine Umarmung erreicht und ob sie nicht langsam vergessen wird. Die Lähmungen haben sich verstärkt und wenn ich mit ihr skype, weint sie oft. Sie fühlt sich wie in einem Gefängnis - wie derzeit sicherlich viele andere junge und alte Patienten und Senioren in Pflegenheimen auch.

Unterschreibt, damit ein Umdenken in der Politik entsteht und wir nicht unsere Geschwister, Kinder und Eltern aus lauter Vorsicht einsperren und denjenigen, die es wollen, die liebevollen menschlichen Kontakte verweigern, die Zuversicht und Heilung bringen!

Thank you for your support, Jeanette Hoffmann from Freital
Question to the initiator

News

  • Liebe UnterstützerInnen!

    Heute können wir gute Neuigkeiten mit Euch teilen! Eure Unterstützung hat geholfen - meine Schwester Katleen darf wieder Besuch empfangen! Wir sind sehr glücklich und vor allem auch sehr erleichtert, dass sie wieder ein Stück - so weit wie möglich - am normalen Leben teil haben kann. Wir bedanken uns aus ganzem Herzen für Eure Unterschriften, Gedanken, Kommentare und dass Teilen Eurer eigenen Erlebnisse. Nun hoffen wir, dass alle mit ähnlichen Schicksalen oder in ähnlich schwierigen Situationen auch positive Nachricht bekommen!!!

    Mit vielen herzlichen Grüssen und grosser Dankbarkeit!
    Kati und Familie!

    Dear supporters!
    Today we can share the positive news that my sister Kati can receive visitors again thanks to... further

  • Liebe UnterstützerInnen!

    Heute können wir gute Neuigkeiten mit Euch teilen! Eure Unterstützung hat geholfen - meine Schwester Katleen darf wieder Besuch empfangen! Wir sind sehr glücklich und vor allem auch sehr erleichtert, dass sie wieder ein Stück - so weit wie möglich - am normalen Leben teil haben kann. Wir bedanken uns aus ganzem Herzen für Eure Unterschriften, Gedanken, Kommentare und dass Teilen Eurer eigenen Erlebnisse. Nun hoffen wir, dass alle mit ähnlichen Schicksalen oder in ähnlich schwierigen Situationen auch positive Nachricht bekommen!!!

    Mit vielen herzlichen Grüssen und grosser Dankbarkeit!
    Kati und Familie!

    Dear supporters!
    Today we can share the positive news that my sister Kati can receive visitors again thanks to... further

  • Liebe Unterstützende,

    wir möchten euch ein grosses Dankeschön schicken und euch kurz auf dem Laufenden halten: Dank Eurer Unterschriften und Eurem Einsatz hat unser Anliegen Aufmerksamkeit bei den Verantwortlichen in der Landesregierung von Sachsen erhalten.

    Wir hoffen sehr, dass die Petition weitere Unterstützung bekommt und erfolgreich sein wird. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

    Viele herzliche Grüsse und DANKE von
    Jeanette - in Namen meiner Schwester Kati, meiner Familie und allen denen die auch diese Hilfe brauchen!

    Dear supporters,

    First of all many thanks to all of you who are supporting us in this case. We wanted to keep you up to date: Thanks to your signatures and help, we received attention from the government and ministry... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international