Civil rights

Nein zur Geothermie in Graben-Neudorf und Waghäusel

Petition is directed to
Gemeinderat Graben-Neudorf
439 Supporters 321 in Graben-Neudorf
100% from 320 for quorum
  1. Launched 17/05/2020
  2. Collection yet 5 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

In Graben-Neudorf ist geplant, ein Tiefengeothermie-Kraftwerk zu errichten. Dieses Kraftwerk wird direkt neben wichtiger Infrastruktur wie die Brücke der B36, Eisenbahnlinie nach Bruchsal, Umspannwerk und SEW Eurodrive geplant.Die nächsten Anwohner sind gerade einmal 800m Luftlinie vom Kraftwerk entfernt.

Wir Anwohner haben große Sorge um unsere Lebensqualität, unser Eigentum und unsere Gesundheit. Darüber hinaus sehen wir aber auch eine Technik, die vorgibt umweltfreundlich und Co2 neutral zu sein, bei der jedoch eine große Menge Industriestrom für den Eigenstrombedarf benötigt wird. Zudem haben wir große Sorge um unser Trinkwasser, das Grundwasser befindet sich an vielen Stellen sehr nahe an der Erdoberfläche. Ein Fehler könnte unser Grundwasser gefährden.

Wir haben zudem kein Vertrauen in die Zuverlässigkeit der Firma Deutschen Erdwärme. Die Firma Deutsche Erdwärme besteht aus einem sehr kleinen Team, mit aus unserer Sicht hoher Fluktuation. Viele der Mitarbeiter sind erst seit kurzem bei dieser Firma, andere haben die Firma bereits wieder verlassen und es gibt bislang kein einziges realisiertes Kraftwerk von der Deutschen Erdwärme. Nun plant man im ganz großen Stil und die Eingriffe in Umwelt und Natur sind enorm. Aus unsere Sicht ist das Kraftwerk deutlich zu groß dimensioniert, um glaubhaft unter dem Naturschutz-Deckmantel verstanden zu werden. Es ärgert uns Anwohner sehr, dass die Firma offensichtlich keine Bedarfsanalyse durchgeführt hat oder diese nicht offen kommuniziert. Das Kraftwerk scheint nicht auf einen realen Bedarf geplant zu werden. Man plant gerade in vielen Orten am Oberrheingraben und es entsteht aktuell ein wahrer Ansturm auf jeden möglichen Bohrplatz. Ob die Gemeinde vor Ort ein solches Kraftwerk überhaupt benötigt, erscheint uns untergeordnet. Unser Bürgermeister hat die fehlende Mitbestimmungsmöglichkeit der Gemeinde kritisiert. Zudem hat die Firma bisher keine Aussage getroffen ob sie das Kraftwerk im Zweifel auch gegen den Willen der Bürger realisieren würde. All das erscheint uns Anwohnern höchst suspekt. Hier kommt jemand von außen, greift in unsere Umwelt ein und setzt uns allen einer großen Gefahr aus. Wir Anwohner sehen in den harmlosen Vergleichen der Firma mit Alltagsgegenständen eine Verharmlosung die der Technik absolut nicht gerecht wird. Der Lärm des Kraftwerks wurde wie ein leises Radio bezeichnet. Wir Anwohner fühlen uns mit unseren Sorgen nicht ernst genommen, wenn auf diesem Niveau beschwichtigt wird.

Wichtige Themen die aus unserer Sicht gegen das Kraftwerk in unmittelbarer Nähe zu Wohnbebauung und wichtiger Infrastruktur sprechen sind hier übersichtlich zusammengefasst: www.bi-gegen-tiefengeothermie-so.de/informationen/tiefengeothermie-risiken/

Die gigantische Abwärme (Annahme Pel = 10MW entspricht dem Verbrennen von 216.000 Liter Heizöl pro Tag) wird, wenn kein Wärmenetz entwickelt wird, unnötig verschwendet.

Wir finden, dass die vielen Gefahren und Probleme in keinem gesunden Verhältnis zu den erwarteten Vorteilen steht. Der zu erwartende Lärm macht die Anwohner krank und wir haben durch die mangelhafte Öffentlichkeitsarbeit kein Vertrauen in die Firma Deutsche Erdwärme. Selbst einfache Fragen der Anwohner benötigen meist 12 Wochen und länger oder bleiben komplett unbeantwortet.

Wir als Anwohner fühlen uns fremdbestimmt und Gefahren ausgesetzt, die wir nicht mittragen wollen. Das Risiko soll solidarisch von Anwohner und Gemeinde getragen werden der Profit jedoch wandert zu den Investoren der Firma.

Daher sagen wir Anwohner von Graben-Neudorf und interessierte Anwohner der Nachbargemeinden am Oberrheingraben -> NEIN zum geplanten Tiefengeothermie Kraftwerk in der Ernst-Blickle-Straße Graben-Neudorf!

Reason

Daher sagen wir Anwohner von Graben-Neudorf, Anwohner von Waghäusel und interessierte Anwohner der Nachbargemeinden am Oberrheingraben -> NEIN zum geplanten Tiefengeothermie Kraftwerk in der Ernst-Blickle-Straße Graben-Neudorf und NEIN zum geplanten Tiefengeothermie Kraftwerk in Waghäusel!

Thank you for your support, Alexandra Speck from Graben-Neudorf
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 9 hours ago

    Bin an meinem Wohnort Brühl seit Jahren gleichfalls mit den Gefahren ausgehend von einer möglichen Geothermieanlage konfrontiert.

  • Not public Waghäusel

    1 day ago

    Es gab keinerlei Information an die Bürger geschweige denn ein Mitentscheidungsrecht. Meinungen wurden und wollen nicht gehört werden. Ängste und Bedenken werden schlichtweg ignoriert. Immobilien verlieren an Wert, Gesundheitsaspekte nicht ansatzweise erwiesen und belegt. Standort (Nähe zu Wohngebieten, Opferung von Waldfläche) überhaupt ! nicht akzeptabel

  • Not public Graben-Neudorf

    1 day ago

    Weil sowohl materielle als auch körperliche Schäden entstehen können, für die niemand haftet. Zudem sinkt der Wert des Hauses und dieses wird einem Risiko ausgesetzt wie bspw Rissen in den Wänden.

  • 1 day ago

    Unwirtschaftlich, Bedrohung für die Bevölkerung, u.a. Erdbeben

  • Werner Hillengass Graben-Neudorf

    1 day ago

    Aus meiner Sicht geht hier die Sicherheit vor

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/nein-zur-geothermie-in-graben-neudorf-und-waghaeusel/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now