Herr Peter Hausmann als Verhandlungsführer für die nächsten Tarifverhandlungen absetzen.

Begründung

Nach dem Tarifabschluß 2015 mit 2,8 % auf 17 Monate der bei einem Großteil der Mitglieder auf Ablehnung stoßt muss sich etwas ändern.

Nachdem bei der Demo alleine in Ludwigshafen 18000 Leute auf der Straße waren und man sich der Unterstützung dieser 18000 Leute bei einem evtl Streik sicher sein konnte, wird nun ein Abschluß gemacht der in die Richtung der Forderungen geht die die Arbeitgeber angeboten haben. Aber nicht den den die IGBCE gefordert hatte.

Es wurden Reden geschwungen das man sich nicht mit Laufzeiten von 15 Monaten abgibt. Und was haben wir nun?? 17 Monate+ Leermonat.

Wir, die Mitglieder der IGBCE fühlen uns von der Tarifkommision verkauft und fordern den Verhandlungsführer seine Stelle abzugeben. Wir zahlen ja mit unseren Beiträgen seinen Lohn. Und da erwarten wir auch der Worte Taten folgen zu lassen und nicht ein solches Angebot anzunehmen. Meinen Sie bei den nächsten Verhandlungen geht noch jemand mit auf die Straße wenn die selbe Kommision die Verhandlungen führt?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Dennis Raphael aus Erlenmühle
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.