Hiermit bitten wir die geplante Verkehrsführung für das Neubaugebiet Roggendorf/Thenhoven-Süd zu überprüfen. Auf den von geplanten Zufahrten zum Neubaugebiet kommt es heute schon täglich zu Staus, verbalen Auseinandersetzungen, garhin zu körperlichen Attacken.

Die Baptiststraße ist bis jetzt eine Sackgasse und soll zur Zufahrtsstraße werden. Diese Straße ist an einer Stelle so schmal, dass ein LKW nur mit Mühe hindurch fahren kann.

Bei der Berrischstraße handelt es sich schon jetzt um eine Durchgangsstraße nach Esch, auf der auch die KVB-Busline 120 eingesetzt ist. Diese Buslinie wird auch sehr wichtig für das Neubaugebiet sein. Auf dieser Straße wird einseitig geparkt, da es sonst keine Parkmöglichkeiten in diesem Bereich für Anwohner gibt.

An der Kreuzung Berrischstraße/Baptiststraße liegt nun auch noch der neu entstandene städtische Kindergarten (in der alten Grundschule) durch den es sehr wahrscheinlich zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen kommen wird.

Alle Unterschreibenden haben den Wunsch, dass das Verkehrskonzept bezüglich der verkehrsmäßigen Erschließung dieses Gebietes geprüft wird. Vielleicht wäre ein Anschluss dieses Gebietes an den Mörterweg oder die geplante Verbindung der A57 von der Anschlussstelle Köln-Worringen ins Gewerbegebiet Feldkassel eine mögliche Alternative.

Begründung

Helft uns, dass es in der Berrischstr. nicht zu noch mehr Verkehrsaufkommen kommt, da es jetzt schon ohne Neubaugebiet mehr als problematisch ist. Auch die Zufahrt zum Neubaugebiet über die Baptiststr. ist für uns Anwohner nicht wünschenswert.

In einzelnen Geschäften liegen Unterschriftenlisten aus. Diese werden regelmäßig an Herrn Bezirksbürgermeister Reinhard Zöllner übergeben. Die ersten Listen sind schon überreicht worden.

Bitte nur einmal unterschreiben/unterstützen!

Online oder persönlich unterschreiben!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Ulrich Hohn aus Köln
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 23 Std.

    Verhinderung eines erhöhten Verkehrsaufkommens

  • Daniel Kosfeld Leverkusen

    vor 1 Tag

    Ich fahre häufig nach Roggendorf, daher ist es mir wichtig, dass diese Verkehrsführung nicht kommt.

  • vor 1 Tag

    nur eine vernünftige Verkehrsplanung sichert nachhaltige Entwicklung und Anbindung des Neubaugebietes

  • vor 1 Tag

    Die Straßen sind schon heute durch parkenden Anwohner und immer zunehmenden Verkehr zu. Durch das Neubaugebiet wird sich die Lage noch verschlechtern. Die gesamte Verkehrsführung in Roggendorf / Thenhoven ist zu überdenken, z. B. Baptistraße als Einbahnstraße ortsauswärts.

  • vor 2 Tagen

    Eine derartige Verkehrssituation ist für die Anwohner der Berrischstraße nicht zu tragen. Der Verkehr ist schon erheblich durch die Ortsdurchfahrt um die Gemeinden Esch/Pesch/Pulheim usw zu erreichen.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/petition-gg-die-planung-neubaugebiet-suedlich-baptiststr-roggendorf/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON