Der Deutsche Bundestag möge beschließen, eine Transparenzplattform einzurichten, wenn Hersteller das Gewicht von Artikeln verändern. Nur so kann der Verbraucher versteckte Preiserhöhungen feststellen. Die Verbraucherberatung verlangt seit Jahren, dass hier der Gesetzgeber aktiv wird.

Begründung

Versteckte Preiserhöhungen sind seit Jahren bekannt. 20 Prozent weniger Inhalt bei gleicher Packungsgrößen oder der Inhalt verringert sich um x Stück in der Verpackung.Das ist Verbrauchertäuschung. Verbraucher gaben an, dass das Produkt weiter zum gleichen Preis von 1,99 € angeboten werden würde, was einer versteckten Preiserhöhung von über 33 Prozent entsprochen hätte.Der Gesetzgeber sollte die Hersteller verpflichten, die Stück oder Gramm auf der Vorderseite der Verpackung klar zu kennzeichnen. Das Eichgesetz muss überarbeitet werden, da oft Packungen angeboten werden, die nur zur Hälfte gefüllt sind, oft mit Artikeln, die keinen Schutz vor Beschädigung brauchen, aber Verbraucher täuschen es wäre viel mehr drin.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.