Der Oberbürgermeister Markus Lewe wird aufgefordert, seine Gesprächsverweigerung im Oberbürgermeister-Wahlkampf aufzugeben. Statt dessen soll er sich den Wählerinnen und Wählern in öffentlichen Podiumsdiskussion stellen, wie z.B. am 03. September mit Münsteraner Bürgerinitiativen, um damit für die Politik und eine hohe Wahlbeteiligung zu werben.

Reason

Sascha Lobo schrieb in dieser Woche in seiner Kolumne: " Die hervorstechendste Eigenschaft der mächtigsten Frau des Landes ist: Schweigen. Alles andere ist verhandelbar - konservative Werte, progressive ohnehin, aber Schweigen bleibt die Konstante. " www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/netzpolitik-affaere-das-versagen-von-deutschlands-eliten-kolumne-a-1046824.html#ref=meinunghp

Jakob Augstein schrieb ebenfalls in dieser Woche: "Deutschland zeigt, wie eine Demokratie Selbstmord begehen kann. Das Elend der Deutschen liegt darin, dass sie Apathie mit Stabilität verwechseln. " www.spiegel.de/politik/deutschland/die-demokratie-stirbt-in-der-mitte-augstein-kolumne-a-1046973.html

Wenn Markus Lewe sich der öffentlichen Diskussion und dem Austausch von Argumenten mit seinen MitkonkurrentInnen und den Wählerinnen und Wählern verweigert, dann bestätigt er nicht nur die Analyse der beiden Journalisten. Er trägt dazu bei, dass sich die Gesellschaft immer mehr von der Politik entfernt, dass das Interesse an politischen Themen weiter sinkt und dass die Wahlbeteiligung tiefer in den Keller rutscht.

Mit seiner Gesprächs-Verweigerung wirbt Lewe nicht für Demokratie - er trägt sie zu Grabe.

Statt sich hinter dem Amtsschreibtisch zu verbarrikadieren, ist in dieser Zeit eine Haltung von Nöten, die auch Begeisterung für Politik weckt - insbesondere bei den jüngeren Menschen und Menschen in den unteren sozialen Schichten. Dieser Aufgabe verweigert sich Markus Lewe - und dies muss zum Wohle der Demokratie in Münster und in Deutschland sofort geändert werden.

”Die große Aufgabe der Demokratie, ihr Ritual und ihr Fest – das ist die Wahl.” (H.G. Wells)

So steht es auf der Wahlinformationsseite der Stadt Münster: www.stadt-muenster.de/wahlen/index.html

Es wird Zeit, dass der Oberbürgermeister diesen Leitspruch seiner WebSite umsetzt, damit aus dem Fest keine Trauerveranstaltung wird.

Thank you for your support

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.