openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Rücktritt des 1. Bürgermeisters der FHH Olaf Scholz Rücktritt des 1. Bürgermeisters der FHH Olaf Scholz
  • Von: Sarah McHardy mehr
  • An: Hamburgische Bürgerschaft
  • Region: Hamburg mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 21 Tage verbleibend
  • 208 Unterstützende
    158 in Hamburg
    2% erreicht von
    7.100  für Quorum  (?)

Rücktritt des 1. Bürgermeisters der FHH Olaf Scholz

-

Sehr geehrte Damen und Herrn der Hamburgischen Bürgerschaft,

hiermit ersuchen wir, die Zeichner dieser Petition, Sie für den Fall, dass der Erste Bürgermeister Olaf Scholz der FHH nicht aus eigenem Antrieb sein Amt aufgibt, hilfsweise darum, auf den Rücktritt des Ersten Bürgermeisters der FHH Olaf Scholz hinzuwirken.

Begründung:

Als Begründung führen wir die mit dem G20-Gipfel verbundenen Grundrechtsbeschränkungen der Hamburginnen, die mangelnde Vorbereitung und offenkundig anhand von Zitaten belegbare Fehleinschätzung des Gipfels (Vergleiche mit dem Hafengeburtstag, Garantie der Sicherheit der Hamburgerinnen, unmerkliches Vorübergehen der Gipfeltage) des Gipfels sowie die schweren Ausschreitungen, insbesondere aber nicht ausschließlich in der Nacht vom 6. auf den 7. sowie am Tage des 7. Juli 2017 und das daraus resultierend zerstörte Vertrauen in die Fähigkeit dem Amt des Ersten Bürgermeisters gerecht zu werden und dieses im Sinne wie zum Wohle der FHH und der Hamburger*innen gerecht zu werden bzw. dieses auszuüben.

Olaf Scholz Entscheidungen haben sowohl dem Ansehen der FHH in der öffentlichen Wahrnehmung sowie auf auf politischer Ebene großen Schaden zugefügt als auch Bürger*innen vermeidbaren Gefahren für Leib, Leben und Eigentum ausgesetzt. Daher ist der Rücktritt die einzig mögliche sowie zwingende Konsequenz.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hamburg, 08.07.2017 (aktiv bis 07.09.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Scholz behandelt diese Stadt zur Therapie seines Napoleonkomplexes wie ein Zirkuspferd - das hat diese Stadt absolut nicht verdient. Scholz und Dudde sind eine Gefahr für die Stadt.

CONTRA: Es waren die Linken nicht Scholz!

CONTRA: Armes Scholz, erst wählen sie dich und jetzt fordern sie deinen Rücktritt. Ach so, das sind gar nicht diejenigen die sich gewählt haben und sie würden dich sowieso niemals wählen? Ach, es sind diejenigen die neidisch sind dass du jetzt Bürgermeister bist? ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Weil die Ausschreitungen zu G20 peinlich waren und allen gezeigt haben, dass die Polizei in Hamburg nichts mehr zu melden hat.

Wer alle Straßen abriegeln kann,unschuldige "Gefangen" nimmt und scheinbar keine Ahnung hat was geschieht,ist nicht nur unfähig,sondern hat überhaupt nie das Ziel gehabt,die Bevölkerung,zu schützen,und sein Amt veratwortungsvoll auszuüben.E ...

König Olaf ist nicht vertrauenswürdig und führungsschwach.

Weil alternative Fakten nicht zu dulden sind!

Olaf Scholz ist in meinen Augen zum größten Teil für das Chaos während des G20 Gipfels verantwortlich. Es kann nicht sein, dass "Die Linken" als böse abgestempelt werden, nur weil Mr. Scholz nicht in der Lage ist eine ordentliche Planung du ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nelli Heinze Berlin vor 2 Std.
  • Markus N. Hamburg vor 7 Tagen
  • Monika B. Hamburg am 08.08.2017
  • Nicht öffentlich Hamburg am 06.08.2017
  • Nicht öffentlich Hamburg am 06.08.2017
  • Bernd S. Hamburg am 02.08.2017
  • Nicht öffentlich Hamburg am 28.07.2017
  • Mette T. Hamburg am 27.07.2017
  • Nicht öffentlich Berlin am 27.07.2017
  • Julia R. Hamburg am 26.07.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Websuche    E-Mail    ecosia.org    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit