Auf Antrag von SPD und Grünen wurde am 02.09.2013 beschlossen, zur Ehrung des Altbürgermeisters Hartmut H. Boehmer den Schilde-Park in Bürgermeister-Boehmer-Park umzubenennen.

Wir sind der Auffassung, dass es unmoralisch ist, eine Ehrenperson einfach gegen eine andere Ehrenperson auszutauschen.

Schilde-Park muss Schilde-Park bleiben!

Wir verwehren uns gegen eine weitere Namensänderung in unserer Stadt.

Begründung

Benno Schilde hat sehr viel für unsere Stadt getan. So haben eine vielzahl von Hersfeldern mehrerer Generationen in den Hallen und auf dem Schilde-Gelände gearbeitet, ihr Geld verdient und einen Teil ihres Lebens dort verbracht. Dieses historische Vermächtnis darf man nicht einfach so beiseite schieben.

Ebenso wurden in den letzten drei Jahren zahlreiche Vermarktungsstrukturen für die Schilde-Halle, das Wortreich und den Schilde-Park bereits aufgebaut und aufeinander abgestimmt. All dies wieder rückgängig zu machen, würde Bad Hersfeld um mindestens drei Jahre wieder zurück werfen, während die Kosten weiter ansteigen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Dass der verstorbene Bürgermeister Boehmer Verdienste um die Stadt erworben hat, steht sicherlich außer Frage. Aber ist es nicht Job eines Bürgermeisters, sein Bestes für die Stadt zu tun? Im Übrigen habe ich Probleme bei der Benennung von Straßen nach Namen von Wahlbeamten. In meiner Heimatstadt Eschwege bspw. musste auf Grund der historischen Aufarbeitung der NS-Zeit ein Straßenname geändert werden, die den Namen eines ehemaligen Bgm. führte. Die Diskussion um das Für und Wider entzweite teilweise die Bevölkerung. Vor diesen Folgen möchte ich - auch bei einer anderen Ausgangslage- warnen!

Contra

Noch kein CONTRA Argument.