Region: Germany
Economy

Sofortige TILGUNGSAUSSETZUNG FÜR DEUTSCHLAND

Petition is directed to
Frau Merkel / Bundeskanzlerin
43 Supporters 43 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 30/03/2020
  2. Collection yet 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Virologen und Wirtschaftsberater müssen die gleiche Strategie fahren. Wir reden von exponentiellen Infektionsraten, die abgeflacht werden müssen und versuchen uns damit über die Zeit zu retten, bis wir einen Impfstoff haben.

Das gleich gilt für unsere Liquidität in unseren Unternehmen und für unser eigenes Portemonnaie! Nach der alten Weisheit „Cash is King – in Business or Private“

Das was wir jetzt sehen ist wie ein offener Bruch am Bein mit maximalem Blutverlust. Hier kommt nun der Staat und versucht intravenös über Blutkonserven (kleine Soforthilfe, Kurzarbeitergeld, LfA- und KfW Kredite) das zu kompensieren was wir täglich an Liquidität verlieren. Das Geld kommt nicht dort an wo es gebraucht wird oder wenn, dann viel zu spät!

Hier wurde aus welchem Grund auch immer die schnellste und einfachste Maßnahme nicht angedacht. Die Frage, die sich mir stellt, ist warum: Ist die Politik falsch beraten, sind unsere Politiker nicht in der Lage oder schlicht und einfach von Unwissenheit umgeben. Was ich nicht hoffe, dass hier Absicht zu unterstellen ist?

Das einfachste Ziel wäre gewesen und ist immer noch sofort umsetzbar:

Tilgungsaussetzung für alle Hypotheken / Darlehen per sofort für die nächsten 12 bis 18 Monat für

• Immobilienbesitzer

• Gewerbetreibende

• Unternehmen

• Privatkredite

Diese Maßnahme ist sofort wirksam, nicht zeitversetzt wie KUG, LfA- und KfW-Kredite, und bringt uns folgende Vorteile:

• Sofort mehr Liquidität in Unternehmen und privaten Haushalten – Luft zum Atmen und das steuerbar!

• Die anspringende Nachfrage / der Ersatzbedarf wird nicht komplett abgewürgt, sondern auf der Zeitschiene von 12-18 Monaten befeuert. Hier haben wir ein Steuerungsinstrument!

• Es wäre keine individuelle Bankenregelung, wer Tilgungsaussetzung bekommt. Es reicht nicht, wenn diese nur 6 Monate Gültigkeit hat. In 6 Monaten sind wir wirtschaftlich noch nicht soweit, da die Nachfrage / der Ersatzbedarf nur langsam wiederkommt.

• Verhindert eine mögliche Immobilienkrise in den nächsten 18 Monaten, für Haus und Wohnungseigentümer bei anhaltender Kurzarbeit oder Arbeitsplatzverlust.

• Des Weiteren haben die Banken die Möglichkeiten, nicht zu viel Risiko aufzubauen und Eigenkapital zu binden, was dann wieder für ein entsprechendes Wachstum fehlen würde

• Falls sich die Lage schneller verbessert, „wenn der Patient wieder laufen kann“, kann man jederzeit die Tilgung wieder aufnehmen.

Reason

Warum die ganzheitliche Tilgungsaussetzung heute nicht funktioniert und wie einfach diese Maßnahme umzusetzen wäre:

• Aussetzen bzw. Lockerung der „Forbearance Maßnahmen“ von der EBA (Europäische Bankenaufsicht) für den gleichen Zeitraum wie die Tilgungsaussetzung, um sofort und flächendeckend die Tilgungsaussetzung zu gewährleisten und für maximale Liquidität zu sorgen.

• Diesen für die Banken aufsichtsrechtlichen Nachteil (die bestehenden Kreditportfolios der Bank sind mit erheblich mehr Eigenkapital zu unterlegen; dies wiederum verhindert die Neukreditvergabe) gilt es aufzuheben!

Diese Maßnahme ist im Moment alternativlos, da kein Schaden entsteht und nur positive Aspekte überwiegen!

Erklärung:

Das heißt, ein Kreditnehmer gilt dann als „forborne“, wenn er die vereinbarten Vertragsbedingungen wie z.B. die festgelegte Tilgung nicht einhalten kann und die Vertragsbedingungen dahingehend geändert werden müssten, dass er wieder seinen Verpflichtungen nachkommen kann. Sind Abweichungen gegeben, hat dies Auswirkungen auf die Bruttobuchwerte und Wertberichtigungen der Bank, sind somit aus Bankensicht nicht gewollt.

Im EU-Währungsgebiet haben Banken zum Teil hohe Bestände von Notleidenden Krediten (sog. Non-Performing-Loans = NPL). Diese wirken sich nachteilig auf die Kreditvergabe der Banken aus, da die Banken z.T. eine vollständige Deckung (Hinterlegung von Eigenkapital) für den unbesicherten Teil vorhalten müssen. Hier geht es kurz gesagt ums Eigenkapital der Bank, das die Bank für ihr Wachstum braucht.

Unter den gegebenen dramatischen Umständen und der negativen Prognose machte es Sinn, diese Aufhebung / Lockerung zu sofort zu initialisieren, da wir uns ohne diese Maßnahme so oder so in eine Kredite-Schwemme manövrieren, die nicht mehr beherrschbar wäre.

Somit hätten wir die Chance, Selbständigen und Gewerbetreibenden Zeit zu verschaffen. Firmen, die die letzten Jahre gut gewirtschaftet haben, müssten in den nächsten Monaten nicht ganz Ihre Substanz aufbrauchen. Bei einem positiven Nachfragetrend / leichtem Aufschwung wären dann andere beantragte Mittel nicht zum Überleben notwendig, sondern könnten in die Zukunft nach Corona investiert werden.

Die schon vor der Krise angeschlagen Unternehmen würden dann abgekoppelt, auch mit beantragten Hilfspaketen, die die wirtschaftlich stabilen Firmen nicht mit in den Abgrund reisen.

Wir hören in den letzten Tagen „What ever it takes“, „Without limits – ohne Limit“. Somit ist doch meine Forderung klar und deutlich:

Sofortige Lockerung / Aussetzung der „Forbearance Maßnahmen“ von der EBA und eine von ganz oben befohlene Tilgungsaussetzung für alle Kredite, Hypotheken und Darlehen!

Bleiben Sie gesund,

Marc Rosendahl

CEO Sun Charter GmbH

CFO Eckelmann & Cocoon Hotels

Aufsichtsratsvorsitzender der VR Bank München Land eG

Thank you for your support, Marc Rosendahl from Icking
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Mirko Caspary Wuppertal

    on 25 Apr 2020

    ja und das sofort.

  • Not public Memmingen

    on 10 Apr 2020

    Bin mit einem privatkredit selber betroffen und durch corona in Kurzarbeit. Wenn der privatkredit ausgesetzt werden könnte, würde ich in Zeiten von Kurzarbeit vorübergehend über die Runden kommen.

  • on 31 Mar 2020

    Wie kommen wir als Privatpersonen, Unternehmen und Banken mit dem geringsten Schaden aus der covid19 Kriese. Hier haben wir sofort die Möglichkeit Liquidität in unserem Geldbeutel und in unseren Unternehmen zu halten ohne lange Bearbeitungsprozesse!

  • Christian Steeb Wolfratshausen

    on 31 Mar 2020

    Die bestmögliche Unterstützung der Unternehmen des Mittelstandes zur Vermeidung von einer Insolvenz-Welle.

  • Astrid Konrad Geretsried

    on 31 Mar 2020

    ich bin selbst Unternehmer und habe genau die gleichen Probleme. die Lösung wird von der Politik nicht klar gesehen

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/sofortige-tilgungsaussetzung-fuer-deutschland/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now