region: Berlin

Stoppt den Versuch, ehem. Stasi-Mitarbeiter erneut im Berliner Senat zu beschäftigen !!!!

Petition is directed to
Senat der Stadt Berlin
54 Supporters 14 in Berlin
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Entfernung des Andrej HOLM; ehem. Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der ehem. DDR vom Beraterposten für den Berliner Senat

Reason

Anfang des Jahres wurde der ehem. Mitarbeiter des Staatssicherheitsdienstes der ehem. DDR, Andrej HOLM der mehrfachen Falschaussage über seine Vergangenheit überführt.

Auf Grund von Protesten aus den Reihen ehem. Betroffener der Stasiverbrechen wurde Holm von der Uni Berlin entfernt und eine Verbeamtung als Staatssekretär im rot-roten Senat der Stadt Berlin verhindert. Die dauerhafte Entfernung aus der Universität wurde später in eine unbezahlte Freistellung geändert! Nach Meldungen der "BZ" vom 17.12.2017 soll HOLM nun doch für den Senat der Stadt Berlin als Berater tätig werden!

Wir, als ehemalige Opfer der Stasi-Diktatur fühlen uns vom Senat der Stadt Berlin veralbert und verhöhnt! Denken die Verantwortlichen, dass man nach einigen Monaten, nachdem Gras über die Affaire HOLM gewachsen ist, diesen durch die Hintertür wieder in den Senat einzuschleusen? Deshalb fordern wir noch einmal - und diesmal ohne Wenn und Aber: KEINE EHEMALIGEN HAUPTAMTLICHEN MITARBEITER DES MFS IM BERLINER SENAT !

www.morgenpost.de/berlin/article212251977/Nach-Ruecktritt-Andrej-Holm-arbeitet-als-Berater-fuer-Senat.html

Thank you for your support, Detlef Wengel from München
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now