Animal rights

Tierschutz statt Tiermord, betreute Taubenschläge für Limburg!

Petition is directed to
Bürgermeister Marius Hahn
8,113 supporters 215 in Limburg an der Lahn
Collection finished
8,113 supporters 215 in Limburg an der Lahn
Collection finished
  1. Launched November 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern eine tierfreundliche Lösung für die hohe Taubenpopulation in Limburg!

Das Töten von friedlichen Haustieren darf nie das Mittel der Wahl sein!

Andere Städte machen es vor, betreute Taubenschläge sind eine nachhaltige und tierfreundliche Lösung.

Reason

Seit Jahren bieten tierliebe Menschen der Stadt Limburg ihre Unterstützung bei der Taubenproblematik an. Betreute Taubenschläge schienen in greifbarer Nähe, aber anstatt diese Lösung endlich in die Tat umzusetzen, setzt die Stadt nun anscheinend auf eine drastische Lösung, nämlich das Töten der Tauben durch einen Falkner. Dieser möchte die Tauben in Lebendfallen fangen und sie dann mit einem Genickbruch töten.

Wenn in anderen Länder Straßenhunde leiden und getötet werden, ist der Aufschrei zu Recht groß, doch auch bei unserer Stadttaube handelt es sich um ein verwildertes und/oder ausgesetztes Haustier, das auf die Pflege der Menschen angewiesen ist.

Alle Stadttauben stammen von der Zuchttaube ab, zum Beispiel von gestrandeten Brieftauben oder Hochzeitstauben.

Als Haustier brauchen sie die Unterstützung der Menschen von Städten und Gemeinden.

Zudem ist der Taubenkot von artgerecht gefütterten Tauben weniger aggressiv und lässt sich leichter entfernen und ist im Taubenschlag zentriert.

Aus Gesprächen mit anderen tierliebenden Menschen weiß ich, dass es sogar einige Menschen gibt, die dieses Projekt ehrenamtlich unterstützen werden.

Thank you for your support, Stadttaubenprojekt Limburg from Limburg
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

Warum töten, wenn es wunderbare Alternativen gibt!!!!

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now