Die Anzahl der Münzen im Geldbeutel sind begrenzt.Wenn ich zwei Std.in der Innenstadt parken möchte und nicht das ein Euro Stück, das 50 cent Stück und ein 10 cent Stück parat habe,nehme ich das 2 Euro Stück (es passt in den Parkautomat) zahle die 1,60 Euro für die zwei Std.und die restlichen 40 cent verschwinden. Der Automat verkündet ,dass er kein Wechselgeld zurückgibt. Wo werden diese Beträge gutgeschrieben?? Dto.bei den Automaten mit einer Std.Parkzeit (0,80 Euro für die Std;>20 cent für ??. Vorschlag: Die Höchstparkzeit den Münzen anpassen. Beispiel: Einwurf 2 Euro Parkzeit anstelle 120min >150 min max. Einwurf 1 Euro Parkzeit anstelle 60min >75min max.usw.

Begründung

Jeder Autofahrer der in Darmstadt ,aber auch in anderen Städten,einen Parkplatz für einen kurzen Besuch im Zentrum sucht kennt das Thema. Im Oktober hatte ich das Problem dreimal in einer Woche. Ein Euro oder zwei Euro Stücke hatte ich immer dabei.Welche positive Wendung kann die Situation nehmen, wenn der Forderung nachgekommen wird? Gerechte Verwendung der Parkgebühren.Mehreinnahmen durch längere Parkdauer.Mehr Gestaltungsmöglichkeiten für den Autofahrer.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Peter Wiefelspütz aus Weiterstadt
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

butter bei die fische, herr oberbürgermeister, wem kommt die "spende" zugute?

Contra

Noch kein CONTRA Argument.