Verbot der Anhebung der Lautstaerke des Tons in Werbepausen im gesamten deutschen Fernsehen und im Rundfunk.

Begründung

Das tschechische Parlament hat bereits vor mehreren Jahren ein Gesetz erlassen, um die Belästigung von Fernsehzuschauern und Radiohoerern in Werbepausen durch erhebliche Anhebung der Lautstaerke zu untersagen, und dies wurde auch durchgesetzt.

Die Belästigung muß aufhören. Laerm macht krank. Werbung manipuliert und ist oft mehr als unerwünscht. Wenn wir sie schon ertragen muessen, dann ist es zu untersagen, dass gegenueber dem normalen Fernsehprogramm auch noch die Lautstaerke angehoben wird. Gleiches gilt analog für den Rundfunk.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.