Region: Germany

Verbot der Darstellung von Tötungshandlungen in Bild, Wort oder Schrift

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
215 Supporters 215 in Germany
Collection finished
  1. Launched October 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass jedwede Darstellung von Tötungshandlungen in Bild, Wort oder Schrift über jegliche Medien als auch über Datennetzverbindungen oder über elektronische Systeme sowie in jegliche figürliche Form gebracht, die diese Handlung humoristisch, unterhaltsam, verharmlosend oder anders als der Sachinformation dienlich zeigt, verboten und unter Strafe gestellt ist. Alle demnach verbotenen Erzeugnisse müssen zukünftig unkenntlich gemacht werden.

Reason

Das verzerrende Bild von Tötungshandlungen mit unterhaltendem oder spielerischen Charakter ist mitunter gezielt ekelerregend, den Kern friedliebenden Miteinanders von Menschen mit und in der Natur negativ verändernd und verrohend angelegt. Der Tod ist Teil des Daseins von Mensch und Tier. Das Töten jedoch ist tragisches Moment einer Fehlentwickling oder anzustrebenden Vermeidbarkeit und duldet keine leichte Darstellung.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now