openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Weg mit der beitragsservice Zwangs abgabe Weg mit der beitragsservice Zwangs abgabe
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Medien mehr
  • Status: Petitionsempfänger hat nicht reagiert.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 56 Unterstützende
    56 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Weg mit der beitragsservice Zwangs abgabe

-

Weshalb dies wichtig ist

Bitte dringend auch diese wichtige Partner-Initiative unterstützen: ARD, ZDF ...so GEZ nicht weiter ! ZahlungsZWANG STOP! RundfunkREFORM JETZT! EINTRAGEN | MITMACHEN | WEITERSAGEN

Aus der Kirche kann man austreten - aus dem deutschen Rundfunksystem kann man es nicht mehr. Seit 2013 wird jeder Haushalt gezwungen eine Rundfunkabgabe zu bezahlen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man öffentlich-rechtliches Programm bezieht oder überhaupt ein Empfangsgerät besitzt.

Dies gleicht einer Steuer, die nach dem Grundgesetz aus guten Gründen verboten ist. Jeder Mensch hat das natürliche Recht, nicht gezwungen zu werden, Firmen und Unternehmen zu finanzieren. Dieses Grundprinzip individueller Freiheit wird durch die GEZ zerstört und findet seit 2013 seinen traurigen Höhepunkt.

Eine große Reform des Rundfunkbeitragsstaatsvertrags ist dringend notwendig. Öffentlich-rechtliche Sender müssen sich nach dem Pay-TV Prinzip oder durch Werbeeinnahmen finanzieren. Alles andere ist unlauterer Wettbewerb und ein Verstoß gegen bürgerliche Freiheitsrechte.

Dieser Rundfunk hat die Menschen fest im Griff. Die Deutschen werden zum Zwangspublikum.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Begründung:

es soll jeder selbst entscheiden was man sehen will oder nicht

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Halver, 12.10.2015 (aktiv bis 11.12.2015)


Neuigkeiten

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Wenn man die GEZ auflöst oder abschafft, führt dies zu einer Kaufkraftsteigerung von 9,36 Milliarden Euro. Allein die MWSt darauf ergibt schon Staatseinnahmen von knapp 1,8 Milliarden Euro. Hinzu kommen die Arbeitsplätze für die Produkte, die dann gekauft ...

PRO: weitere Informationen unter folgendem Link: www.bertelmann.org/gez-rundfunkbeitrag-abzocker/ Der ÖRR schmeißt das Geld mit vollen Händen raus. Besonders teuer finde ich die Konkurrenz innerhalb der Sender. Wenn irgendwo auf der Welt was passiert, schicken ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    geznoch.de    Facebook    Websuche    g2reader.com