Region: Karlsruhe

Wir wollen Frau Bichon zurück im Französisch-Departement der PH-Karlsruhe!

Petition is directed to
Leitung der PH Karlsruhe
90 Supporters
Collection finished
  1. Launched 22/03/2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Liebe Leser*innen,

wie ihr mitbekommen habt, wurde der Vertrag von Frau Bichon an der PH-Karlsruhe für das kommende Sommersemester 2021 nicht verlängert. Das Anliegen der Studierenden und der Fachschaft ist es, dass Frau Bichon zurückkehrt in das Französisch-Departement der PH-Karlsruhe. Aus diesem Grund setzen wir alle uns zur Verfügung stehenden Mittel ein, um die Wichtigkeit von Frau Bichon und ihrem Engagement im Departement-Französisch zu unterstreichen.

Ein erneuter Wechsel des/der Verantwortlichen benötigt viele Umstrukturierungen, die mit Hilfe von Frau Bichon deutlich schneller und effizienter von statten gehen könnten. Das würde auf jeden Fall eine Verlängerung des Vertrags von Frau Bichon für mindestens ein Semester benötigen. Dazu soll in Zukunft die Stelle der Institutsleitung des französischen Departements mit der bereits vorhandenen Stelle in Heidelberg zusammengeführt werden. Frau Bichon hatte zuletzt eine Vollzeitstelle und war rund um die Uhr für die Organisations- und Leitungsaufgaben zuständig. Neben der Verantwortung der Institutsleitung, hielt sie auch eine Vielzahl an Vorlesungen und Seminaren. Sie war ein essenzieller Bestandteil der Schülerakademie Karlsruhe und nahm eine wichtige Position bei der Entwicklung und Förderung der Französischstudierenden ein. Zudem war sie als ISP-Betreuerin tätig. Alles in allem zählten zu ihren Tätigkeitsfeldern:

  • Mitgestaltung der Kinderakademie
  • Bachelor- Masterkurse
  • Institutsleitung
  • Modulverantwortliche
  • ISP-Betreuerin
  • Betreuung von Abschlussarbeiten.

Ob und wie weiterhin alle Kurse angeboten werden können, ist darum nicht gesichert.

Eine neue geteilte Institutsleitung wäre demnach keine Vollzeitstelle. Wir Studierende können uns keine Studienorganisation ohne Frau Bichon vorstellen. Darüber hinaus war sie nicht nur fachlich eine nicht wegzudenkende Stütze im Französischstudium, sondern auch menschlich. Ihre Praxiserfahrungen aus der Schule brachte sie gekonnt mit in den Studienalltag, was sich für uns Studierende als zusätzlicher Mehrwert in unserer Lehrerausbildung herausstellte.

Die Erfahrung einer Studentin, 22, 4. Semester Bachelor:

„Ich bin sehr unzufrieden mit der Handhabung des Französisch Departements. Ich bin bewusst in das 700km entfernte Karlsruhe gezogen, um an der PH Karlsruhe Französisch zu studieren. Als um so dreister empfinde ich es, dass das Department immer weiter schrumpft und ich mich als Französischstudentin verloren gelassen fühle. Madame Bichon war immer eine verlässliche und wichtige Ansprechpartnerin.“

Wer diese Erfahrungen geteilt hat und ebenso der Meinung ist, dass Frau Bichon in das Französisch-Departement zurückberufen werden muss, kann sich uns anschließen. Wir möchten uns gemeinsam für Frau Bichon einsetzen und durch eine große Petition zurückholen.

 Unser weiteres Vorgehen und unser weiteres Engagement könnt ihr neben eurem PH-Mail-Account auch über Facebook und Instagram verfolgen bzw. mitunterstützen.

Avec nos meilleures salutations

Thank you for your support, Fachschaft des Fachs Französisch from Karlsruhe
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international