openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Zeitarbeit Firma Verboten in den Sicherheitsgewerbe Zeitarbeit Firma Verboten in den Sicherheitsgewerbe
  • Von: Philippe Schneller (Schneller) mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 222 Tage verbleibend
  • 40 Unterstützende
    39 in Deutschland
    0% erreicht von
    110.000  für Quorum  (?)

Zeitarbeit Firma Verboten in den Sicherheitsgewerbe

-

Zeitarbeitsfirmen Zeitarbeitsfirmen sollten in bestimmten Branchen verboten werden. Dazu sollte die Sicherheitsbranche und alle staatliche Stellen gehören.

Begründung:

Die dürfen einfach jemand einstellen und haben keine Ahnung wie das geht und brauchen nicht mal dar für einen Gewerbeschein und so weiter . Des wege bin ich dar für das es Verboten sollen das Zeitarbeit Firmen bei der Sicherheitsgewerbe mit machen dürfen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Landau, 02.01.2017 (aktiv bis 01.01.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Mit dieser Grammatik wirkt die Petition lächerlich.


Warum Menschen unterschreiben

Zeitarbeit sollte generell verboten werden!

Zeitarbeit ist menschenverachtend und Sicherheitsbereich ein Sicherheitsrisiko.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Hennef am 01.05.2017
  • Nicht öffentlich Bischofferode am 02.04.2017
  • Nicht öffentlich Edenkoben am 16.03.2017
  • Werner H. Haßloch am 16.03.2017
  • Markus R. Tettnang am 28.02.2017
  • Silvio F. Mittweida am 26.02.2017
  • Nicht öffentlich Rostock am 21.02.2017
  • Grit E. 5 am 20.02.2017
  • Nicht öffentlich Ostbevern am 09.02.2017
  • Jens R. Dörverden am 31.01.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit