Economy

Zwingt die Telekom in die Knie!

Petitioner not public
Petition is directed to
Bürger, Bundesnetzagentur, Telekom, Presse
38 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Dieser Aufruf richtet sich an alle Menschen, die sich fragen, warum ein großer Konzern immer zwangsläufig am längeren Hebel sitzen muss. In diesem Fall ist es die Telekom. Warum müssen viele tausende Bürger, die mündig selbst entscheiden können, welchen Anbieter sie wählen, es sich von der Telekom gefallen lassen, systematisch benachteiligt zu werden? Warum? Warum lassen wir uns von der Telekom gängeln? Tausende, wir, haben es in der Hand, sich zu beschweren und dafür zu sorgen, dass die Monopolstellung der Telekom verschwindet! Wieso kann es in Deutschland überhaupt zu einer Monopolstellung einer einzelnen Firma kommen? Was ist mit dem Wettbewerbsrecht? Wie kann es sein, dass nahezu jeder Anbieter vorher die Telekom "bitten" muss, Leitungen freizuschalten? Was ist mit meinem Recht, dem Recht der anderen, auf den Zugang zu Informationen? Dies ist ein Aufruf, wenn auch ein polemischer, gegen die Zermürbungsstrategie und die Bevormundung der Telekom anzugehen! Lasst uns beweisen, dass niemand am längeren Hebel sitzt!

Reason

Oben geschildertes Problem ist gleichzeitig meine Begründung!

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

Der Telekommunikationsmarkt ist seit den 90er Jahren privatisiert, die Telekom hat keine Monopolstellung, dafür sorgt die Netzagentur (Regulierungsbehörde). Kein anderer Anbieter “bittet“ die Telekom um Freischaltung von Leitungen, sondern kein anderer Anbieter will das Leitungsnetz bzw.Technik bewirtschaften! Es handelt sich hier um Verwaltungsfirmen, die mit Hilfe der Netzagentur der Telekom Konkurrenz bieten dürfen, ohne selbst technische Leistungen erbringen zu müssen. Warten Sie, bis ihr Vertrag abgelaufen ist, kündigen Sie, und lassen Sie sich von einem anderen Anbieter enttäuschen.

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now