openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Volksvertreterin Anett Kindler

Bürgerschaft in Stralsund

    Stellungnahme zur Petition Stralsund will lesen: Gegen die massive Gebührenerhöhung der Stadtbibliothek!

    Bündnis 90/Die Grünen zuletzt bearbeitet am 11.03.2015

    Ich stimme zu / überwiegend zu.
    ✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.

    Das Stralsund überhaupt Gebühren erheben muss, ist schon ein trauriges Kapitel. Denn mit der Einführung von Gebühren verlor unsere Stadtbbibliothek einen großen Teil Nutzer. Nun erstrahlt das Haus nach der Sanierung in neuem Glanz und es scheint "schildbbürgerhaft" Nutzer mit einer massiven Erhöhung abzuschrecken. Lesegut sollte für alle zugänglich sein, in dieser Verantwortung steht eine Stadt, ihren Einwohnern gegenüber. Vergessen ist vielleicht schon die Schließung der Stadtteilbibliothek Knieper West. Die Dank "Uhlenhaus" in veränderter Form eingeschränkt weiter geführt wird. Als Stadtvertreter stehen wir in der Verantwortung, weiteren Kulturabbau und Bildungsabbau zuverhindern. Darum ein deutliches NEIN zu einer Gebührenerhöhung!


Anett Kindler
Partei: Bündnis 90/Die Grünen
Neuwahl: 2019