representative Glida Klein-Kocksch

Stadtrat in Kaiserslautern - Resigned

    Opinion on the petition Pfaff erhalten - Stadt gestalten!

    Die Grünen, last modified: 28 Apr 2016

    I agree / agree mostly.

    Reason:

    Ich habe schon immer den Prozess der Bürgerbeteiligung begrüßt und die Fraktion DIE GRÜNEN hat diesbezüglich in der Vergangenheit Anträge gestellt (siehe Zukunftswerkstatt Pfaff). Umso erfreulicher ist es, dass durch mehrere Initiativen die Bürgerbeteiligung ins Rollen kommt. Hierbei sehe ich weitgehend Übereinstimmung mit den Argumenten des Gestaltungsbeirats. Das Pfaff-Gelände sehe ich als „historisches Erbe“ und es wäre begrüßenswert einige Gebäude als identitätsbewahrende Baukultur zu erhalten. Unter einer innovativen Stadtentwicklung kann ich mir auf dem Gelände eine Mischung aus Kultur, Wirtschaft, Forschung und Wohnen vorstellen. Bestimmte „Zwischennnutzungen“ können auch Impulse sein für spätere Vorhaben. Man sollte prüfen, ob gewisse Bauwerke im Bestand zu sichern sind und auch hier mit dem Land in Dialog treten bezüglich Fördergelder.
    Falls die SWK ihre Pläne einer neuen Zentrale auf dem Pfaff-Gelände verwirklichen sollte, wäre es wünschenswert das alte Verwaltungsgebäude (Seeberger-Bau) eventuell zu sanieren und somit ein Stück Stadtgeschichte zu erhalten. Für die Zukunft wünsche ich mir einen transparenten Prozess mit vielen Akteuren, die sich mit ihrer Stadtgeschichte identifizieren wollen, und viele innovative Ideen zu dem Projekt beisteuern.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Gilda Klein-Kocksch
    Fraktionsvorsitzende DIE GRÜNEN

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international