Volksvertreter Hans-Joachim Siegel

Stadtrat in Chemnitz

    Stellungnahme zur Petition Erhalt der Chemnitzer Sprachheilschule "Ernst-Busch" Klasse 1 - 10

    Die Linke, zuletzt bearbeitet am 30.08.2017

    Keine Stellungnahme. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion Die Linke.
    ✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

    Begründung:

    An den Forderungen der UN-Behindertenrechtskonvention, die im Jahre 2009 von Deutschland ratifiziert wurde, kommt niemand mehr vorbei. Wer diese Aufgabe ernst nimmt weiß, dass von unserer Gesellschaft viel gefordert ist. Wir müssen unsere gesamte Lern- und Arbeitswelt den Be-dürfnissen der Menschen mit Handicap anpassen und nicht umgekehrt.
    Das erfordert mehr spezifisch ausgebildete Fachkräfte. Wenn Kinder nicht mehr in einer Förder-schule unterrichtet werden, müssen diese Kinder in vielen anderen Schulen integriert werden. Dort fehlen aber die speziell ausgebildeten Lehrkräfte, ganz zu schweigen vom gravierendem Leh-rermangel insgesamt.
    Es gibt gegenwärtig keinerlei Konzepte, wie z.B. die Sprachheilschüler, die auch ab 7. Klasse eine umfängliche Sprachförderung benötigen, weiter intensiv gefördert werden können. An der Sprachheilschule haben wir die Spezialisten, die landesweit über einen großen Erfahrungsschatz auf diesem Gebiet verfügen. Was wird mit diesen Fachkräften, wenn dort 4 Klassen weniger unter-richtet werden?
    Wenn jetzt die fehlende Kapazität des Standortes Ernst-Wabra-Weg ein Grund für die Verkleine-rung der Sprachheilschule ist, so wird vergessen, dass die Links-Fraktion im Stadtrat mit Nachdruck die räumliche Erweiterung gefordert hatte. Die Erweiterung wurde als unkompliziert von der Stadt-verwaltung dargestellt.
    Es ist geradezu respektlos, dass die Kappung der Sprachheilschule mit dem geforderten Weg zur Inklusion begründet wird. Die Forderungen zur inklusiven Gesellschaft sind nicht mit „schönen Worten“ zu realisieren.
    Hans-Joachim Siegel

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden