representative Imke Koring

Gemeinderat in Zetel

    Opinion on the petition Keine weitere Genehmigung für den Bau des "Autohofs" Ellens

    UWG, last modified: 04 Aug 2020

      I abstain.

    Reason:

    Moin Klimagruppe!
    Der erste Bebauungsplan für den geplanten Autohof wurde vom Rat im Jahre 2008 (!) beschlossen. Angehalten wurde das Ganze wegen Fehler im Verfahren somit wegen formeller Mängel. Nun hat dieser Autohof seine rechtliche Richtigkeit und es haben Investoren Interesse gezeigt - womit ich persönlich nicht gerechnet habe. Es sei aber auch gesagt, dass LKW Fahrer, Pendler und viele mehr - diesen Autohof als Ruheort, Stellplatz für die Nacht mit Gastronomie, Service, Tankstelle etc. dringend brauchen! Alle Stellplätze für sind nachts voll. Auch der angedachte Kreisverkehr vom Landkreis wird verkehrstechnisch eine Verbesserung. Sicher bin ich gegen eine unnötige Versiegelung von riesigen Flächen für den Logistik - Park. Auch bin ich gegen die Wegbeschreibung des Investors auf deren Internet-Seite, über Zetel zu fahren. Ich hoffe nur, dass die Brummifahrer schlau sind und über die B 436 Richtung Autobahn A 31/Ruhrpott + dergleichen fahren - weil es wesentlich kürzer ist. Stoppen kann man den Bau des Autohofes nicht, da der B-Plan rechtskräftig ist und somit schwerlich anfechtbar ist. Auch wäre unsere Gemeinde Zetel schadensersatzpflichtig gegenüber dem Investor - wenn wir den Bau stoppen würden. Vielleicht schaffen wir es noch, ein wenig Ökologie in das Projekt hineinzubringen. Dieser Autohof wird auch für unseren Wohlstand benötigt: per Mausklick im Internet bestellen wir immer mehr aus der ganzen Welt. Somit sind wir auch selbst die Verursacher, denn die bestellte Ware muss ja auch unterwegs geschickt werden. Mit Anblick zum Beispiel der vollen Parkplätze vor den Supermärkten und den nur wenigen Fahrrädern zeigen sich andere Möglichkeiten auf, den Wünschen zur Klimaverbesserung nachzukommen. Und wieso ist z.B. Wein aus Chile oder Südafrika besser wie deutscher Wein, muss immer alles Obst & Gemüse aus der ganzen Welt im Supermarkt verfügbar sein: ja - weil Viele es kaufen und wollen. Also ignorieren die Käufer somit die Konsequenzen und denken auch nicht dabei nach, dass man Lebensmittel saisonal und regional sehr gut kaufen könnte!
    Netten Gruß Imke Koring Ratsfrau der Unabhängigen

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international