Volksvertreter Martin Kastner

Stadtrat in Halver

    Stellungnahme zur Petition Gegen Discounter Lidl, der will Sozialkaufhaus Werkhof abreißen und dort selbst bauen.

    SPD-Fraktion, zuletzt bearbeitet am 07.09.2017

    Keine Stellungnahme.

    Begründung:

    Gerne werde ich meine persönliche Stellungnahme zum Sozialkaufhaus"Werkhof" und seiner Bedeutung abgeben. Natürlich werde ich zu nicht öffentlichen Vorgängen und in der Schwebe befindlichen Verfahren, zum Inhalt der Petition und den Presseartikeln, ob zutreffend oder nicht, keine Aussagen machen. Dies wäre unverantwortlich, kontraproduktiv und könnte eine gute Lösung für den Werkhof gefährden.
    Der Werkhof ist nicht nur für die Bürger in Halver, sondern auch weit im Kreis hinaus, sehr wichtig und bietet gerade sozial Schwächeren gute Möglichkeiten. Er ist ein Aushängeschild der Stadt Halver.
    Dieser Bedeutung habe ich, hat die SPD Fraktion im Rat der Stadt,in der Vergangenheit Rechnung getragen und wird diese auch zukünftig in ihren politischen Entscheidungen berücksichtigen.Das Ziel muss ein zukunftsträchtiger Standort des Werkhofs in Halver sein, der sowohl vom Raumkonzept, den Wachstumsmöglichkeiten und der Lage attraktiv ist. Nur dann kann der Werkhof als Sozialkaufhaus dauerhaft die Einkaufslandschaft in Halver für die Bürger vervollständigen.

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden