Volksvertreter Norbert Engemaier

Stadtverwaltung in Dresden

    Stellungnahme zur Petition Wiederaufbau Narrenhäusl am Neustädter Markt in Dresden

    Die Linke zuletzt bearbeitet am 28.04.2016

    Ich lehne ab.
    ✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
    ✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

    Ich werde dem Bauprojekt zustimmen, wenn klar ist, dass:

    1) Die Hochwasserproblematik geklärt ist.
    2) Es zu keiner Verschlechterung der Fuß- und Radewegesituation kommt.
    3) Die finanziellen Modalitäten und Risiken (Erbpacht, Verkauf des Grundstückes, ...) geklärt und nicht zum Nachteil der Landeshauptstadt sind.

    Selbst dann ist eine konzeptionell offenere Planung des Wiederaufbaus jedoch vorzuziehen.

    So schadet es einem möglichen Wiederaufbau in Anlehnung an die Optik von 1944 nicht, zunächst in einem Ideenwettbewerb Abwandlungen oder auch völlige Neukonzeptionen des Narrenhäusls einzubeziehen. Die Petition drückt den Wiederaufbau mit der Formulierung "im Zustand vor 1945" in ein viel zu enges Korsett und will es damit einer Konkurrenzsituation mit möglichen Alternativen von vornherein entziehen.

    Stellungnahme zur Petition Keine Umwidmung des Hotels Prinz Eugen in Dresden-Laubegast in ein Übergangswohnheim.

    Die Linke zuletzt bearbeitet am 21.12.2014

    Ich lehne ab.


Norbert Engemaier
Partei: Die Linke
Neuwahl am: 2019