Volksvertreter Sascha Zimmer

Stadtrat in Viersen

    Stellungnahme zur Petition Die Realschule an der Josefskirche darf nicht schließen!

    SPD, zuletzt bearbeitet am 15.09.2017

    Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion SPD.

    Begründung:

    Die Schließung der Realaschule an der Josefskirche beruht auf dem Vorschlag des Schuldezernenten Dr. Schömbges (CDU). Ziel war es, das gebäude als zweiten Standort für die Primusschule zu nutzen.

    Die SPD-Fraktion hat einen Gegenvorschlag erarbeitet, dfer den Erhalt aller Schulformen in Viersen vorsieht. Als zweiter Standort für dei Primusschule soll das Gebäude der Hauptschule in Süchteln genutzt werden.

    Im Gegenzug soll an den Realschulen ein so genannter "Hauptschulzweig" eibngerichtet werden, d. h. an der Realschule werden auch die klassischen Abschlüsse der Hauptschule angeboten. Angesichts sinkender Schülerzahlen stärkt das die beiden Viersener Realaschulen.

    Alle anderen Parteien im Rat haben hingegen einen Antrag gestellt, der offenbar auf Zeit spielen soll. Zwar ist die Schließung der Realschule an der Josefskirche damit akut vom Tisch, kann aber zumindest theoretisch noch ergebnis der angeblich notwendigen Beratungen werden.

    Die SPD hat den einzigen konstruktiven Vorschlag eingebracht. Dieser wird zur Folge haben, dass im Falle der Verwirklichung alle Schulbschlüsse in allen Statdteilen erworben werden können (mit Ausnahme des Abiturs, das aber in Süchteln noch nie angeboten worden ist).

    Der SPD-Antrag würde die Viersener Schullandschaft erst einmal stabilisieren, Schulschließungen wären erst einmal nicht notwendig. Persönlich finde ich es schade, dass die anderen Parteien auf Zeit spielen wollen.

    Wichtig ist aber, dass gute Schulen nicht geschlossen gehören, sondern gestärkt werden müssen. Dafür steht der Antrag der SPD in der letzten Sitzung des Viersener Schulausschusses.

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden