representative Stefan Frieß

Gemeinderat in Lindenberg (Pfalz)

    Opinion on the petition NEIN zur sinnlosen Bebauung unserer einzigartigen, natürlichen Talaue

    SPD last modified: 14 Oct 2019

    The basis of decision was a resolution of the faction
      I agree / agree mostly.

    ✓   I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
    ✓   I am in favor of a public hearing in the Technical Committee.

    Reason:

    Wir von der SPD Ortsgruppe Lindenberg betrachten die Bestrebung der Bebauung der Talaue Lindenberg, aus verschiedenen Gründen als besonders kritisch und lehnen diese daher ab.
    Unsere ablehnende Haltung zu diesem Vorhaben hatte sich bereits im Ergebnis der Gemeinderatswahlen gespiegelt und zeigt uns klar unsere Aufgabe zur Vertretung des mehrheitlichen Begehrens des Lindenberger Bürgers in den Entscheidungen des Gemeinderates.
    Unsere Argumente sind klar und basieren auf der unübersehbaren Faktenlage:

    Das Baugebiet liegt im Biosphärenreservat, zu dessen Erhalt sehr viel in der Region getan wird.

    Der betroffene Bereich liegt in der Quellschutzzone II und die Information, dass die Grundwasserspiegel bereits den Grundwasserhorizont I unterschreiten zeigt klar, dass die künftig wärmer werdenden Sommer ihre Spuren hinterlassen.
    Ein Pufferspeicher in Form dieser naturgegebenen Aue stellt sich daher als sehr wertvoll dar.

    Das ökologische Gleichgewicht dieses Bereiches, mit seiner großen Artenvielfalt würde empfindlich gestört.
    Allein die verzeichneten Arten wie, 30 Vogel, 23 Schmetterlings, 27 Käfer- und 70 Pflanzenarten, haben hier einen ausgewogenen Lebensraum
    Bis dato gibt es keinerlei Bestrebung der Initiatoren dieses Bauprojektes, überhaupt ein Gutachten darüber anzufordern, wie sich dieser gravierende Eingriff in dieses Ökosystem langfristig darstellen wird.

    Zusammenfassend möchten wir klar machen, dass keinesfalls finanzielle Interessen, welche sich uns ohnehin nicht erschließen, betrachtet man den finanziellen Aufwand der hier betrieben werden muss, zum realistisch zu erwartenden Ertrag, vor dem Schutz der Natur und deren Artenvielfalt stehen dürfen.

    Wir von der SPD stellen uns, insbesondere im Sinne der Bürger von Lindenberg, zu einem klaren NEIN zur geplanten Bebauung der Lindenberger Talaue.

    Stellvertretend für unseren Fraktionsvorsitzenden Stefan Friess

    Gerhard Mehl

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now