Volksvertreter Thorsten Köster

Rat der Stadt in Braunschweig

    Stellungnahme zur Petition Beibehaltung der aktuellen Regelung von Krippe, Kita & Hort Gebühren der Stadt Braunschweig!

    CDU, zuletzt bearbeitet am 28.04.2016

    Ich stimme zu / überwiegend zu.
    ✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
    ✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
    ✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

    Bereits 2011 habe ich aus vollem Herzen für die Abschaffung der Kita-Gebühren gestimmt - das war niemals Wahlgeschenk, wie von einigen behauptet - und mache mich auch heute dafür stark, dass es dabei bleibt! In unseren Kindertagesstätten wird wichtige Bildungsarbeit geleistet und Bildung ist in Deutschland glücklicherweise kostenlos.

    Auch die von SPD und Grünen vorgeschlagene Entgeltstaffel bringt viele Nachteile: es werden Mehreinnahmen bei den Kita-Gebühren erzielt, um den Krippen- und den Schulkindbereich zu entlasten. Aber Mehreinnahmen heißen nun einmal auch, dass irgendjemand "mehr" Geld bezahlen muss. In diesem Fall sollen die Eltern von rund 6.700 Kindern in den Kitas dafür bezahlen, dass etwa 1.200 Eltern in der Krippe entlastet werden.


Thorsten Köster
Partei: CDU
Fraktion: CDU
Neuwahl am: 2016