Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Weg mit dem Gesocks
Schalten Sie die willenlose Anne und ihren klebrigen Klaus doch einfach nicht an. Dann hat sich das Problem
Quelle: TV abbestellen....1x p.a. die dummen Fragen des Kartells beantworten, und gut ist.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Anne Will, absetzen, Pluralismus, Debatte, Unausgewogenheit,
Die Fernsehdebatten wie diese von Anne Will als auch Maybrit Illner und Maischberger haben alle gemein, daß sie nicht pluralistisch genug sind. Wer nicht dem EInheitsdenken der Moderatorin folgt, wird behandelt, als wäre er unterbelichtet, rechtsextrem und nicht ernst zu nehmen, während Radikalen im SInne des Einheitsdenkens keine Redezeitbeschränkung auferlegt wird. Die unbequemen Gäste werden stets unterbrochen, wenn sie denn überhaupt mehr als ein- oder zweimal zu Wort kommen. Es ist an der Zeit, diese Programme personell zu erneuern.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    AfD Pöbelei
Na ihr von der AfD müsst gerade was sagen. Was ist nur aus dieser Partei geworden? Ihr habt doch auch eure Plattform in diesen Sendungen. Wenn ich eure Petry sehe, die keinen anderen ausreden lässt, kommt mir auch das Kotzen, aber deshab fordere ich auch nicht die Absetzung der Sendung. In einer Demokratie muss ich (leider) auch diese Frau ertragen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    AfD: Nonsense
Das ist eine absolut übertriebene Forderung. Der Initiator der Petition ist aus der AfD, die selbst nicht mit dem Thema Hetze und Populismus vertraut ist und sich regelmäßig gegen Homosexuelle richtet.
0 Gegenargumente Widersprechen
Genau! Wie kann sie es nur wagen, mit diesen Leuten zu *reden*? Die gehören knallhart ausgegrenzt, egal wer sie eigentlich sind. Alles andere würde mir ja nur meine schöne Filterblase kaputtmachen. (Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Soooo(!) schlimm war das auch nicht!
Ich fand das Einladen dieser Person auch unmöglich. Aber deswegen gleich eine Sendung abzusetzen, die ansonsten nicht zu den schlechtesten gehört, ist völlig übertrieben.
0 Gegenargumente Widersprechen