Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Anne Will, absetzen, Pluralismus, Debatte, Unausgewogenheit,
Die Fernsehdebatten wie diese von Anne Will als auch Maybrit Illner und Maischberger haben alle gemein, daß sie nicht pluralistisch genug sind. Wer nicht dem EInheitsdenken der Moderatorin folgt, wird behandelt, als wäre er unterbelichtet, rechtsextrem und nicht ernst zu nehmen, während Radikalen im SInne des Einheitsdenkens keine Redezeitbeschränkung auferlegt wird. Die unbequemen Gäste werden stets unterbrochen, wenn sie denn überhaupt mehr als ein- oder zweimal zu Wort kommen. Es ist an der Zeit, diese Programme personell zu erneuern.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    AfD: Nonsense
Das ist eine absolut übertriebene Forderung. Der Initiator der Petition ist aus der AfD, die selbst nicht mit dem Thema Hetze und Populismus vertraut ist und sich regelmäßig gegen Homosexuelle richtet.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Soooo(!) schlimm war das auch nicht!
Ich fand das Einladen dieser Person auch unmöglich. Aber deswegen gleich eine Sendung abzusetzen, die ansonsten nicht zu den schlechtesten gehört, ist völlig übertrieben.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden