Pro

Miks tasub petitsiooni toetada?

Für berufstätige Eltern ist das großziehen von Kindern nicht einfach. Und wenn wie jetzt die Schule oder Kita ausfällt, bricht für die Familien die Welt zusammen. Vor allem die Frauen reduzieren ihre Arbeitsstunden oder geben den Job auf. Ein AuPair ist für Viele die einzige Rettung und hilft den Frauen dabei ihren Arbeitsplatz zu behalten. Möchten wir wirklich in die alten Rollenmuster zurückfallen: der Mann bring das Geld nach Hause, die Frau kümmert sich um die Kinder? Altersarmut von Frauen?
allikas : www.familie.de/familienleben/ploetzlich-nur-hausfrau-und-mutter-daran-ist-nicht-corona-schuld/
1 vastuargument näitama
    Gefahrenabwehr individuelles Risiko
Die verwendete Rechtsvorschrift als Grundlage für die Einreisesperre rechtfertigt das Verbot aus Gründen der Gefahrenabwehr. Ich halte dagegen: es gibt keine relevante Gefahr, wenn ein Au Pair vor der Abreise einen negativen Test mitbringt - sich vorschriftsgemäß in Quarantaine begibt und dabei die Absonderungsgebote einhält. Es ist letztendlich egal ob ein Au Pair aus München, Mailand oder Miami kommt - Risikogebiete geben Infektionsrisiken wieder - sagen aber nichts über das individuelle Risiko für eine Person aus. Hier kann getrost angenommen werden, das die Gasteltern sich Gedanken machen.
allikas : Keine Quelle - aber eine interessante Beobachtung: auf den Seiten der Bundespolizei und des BMI wird NICHT MEHR Au Pair als grundsätzlich kein triftiger Einreisegrund genannt - es kommt halt immer auf den Einzelfall an - Wenn beide Elternteile wichtige "unabkömmliche" Funktionsträger sind z.B. ...
0 vastuargumendid vasturääkivus
    Bitte erlauben Sie Aupairs den Eintritt mit Quarantänemaßnahmen
Mein bevorstehender Aupair befindet sich nicht in einem der 14 Länder auf der Liste, die einreisen dürfen, obwohl es in ihrem Land weniger Fälle von Coronainfektionen gibt. Viele Ausnahmen sind: Bürger eines Drittlandes für Familientreffen oder Besuche aufgrund von Familienveranstaltungen, Saisonarbeit in der Landwirtschaft, Seeleute, ausländische Studenten,...aber nicht für Aupairs. Ich moechte, dass die Einreisebeschränkungen gelockert werden und die Botschaft die Aupair Visum ausstellt.
0 vastuargumendid vasturääkivus
    pro
Obwohl es schwierig ist, 50.000 Unterschriften zu erhalten, wird es für viele Familien eine Herausforderung sein. Sie brauchen Aupairs Hilfe bei der Betreuung von Kindern, weil sie zu beschäftigt sind. Außerdem gibt es viele alleinerziehende Mütter (oder Väter), die ohne die Unterstützung von Partnern arbeiten und auf ihre Kinder aufpassen müssen. Aupair ist ihnen sehr wichtig. Natürlich muss das Aupair auch die Quarantäne- und Prüfbestimmungen einhalten
0 vastuargumendid vasturääkivus

Contra

Mis räägib selle petitsiooni vastu?

    Corona, Quarantäne
Mit Corona lässt sich nicht "verhandeln". Eine wie auch immer geartete Sonderregelung darf auf keinen Fall die Infektionsgefahr erhöhen. Bis dahin muss sich die Wirtschaft der geringeren Verfügbarkeit der Eltern anpassen, und der Staat muss die *Eltern* genauso geeignet unterstützen wie die Betriebe! Einreise-Sonderregelungen für Au Pairs können daher nur mit einer 14tägigen Quarantänepflicht einhergehen. Am besten beiderseits - wobei die meisten Familien das ja eh machen. Der Staat müsste dann die logistischen und finanziellen Voraussetzungen bereitzustellen, damit das auch klappt.
allikas : XMV-Verfahren (Xunder MenschenVerstand)
1 vastuargument näitama

Aidake tugevdada kodanikuosalust. Tahame teha Teie mured kuuldavaks, jäädes samas iseseisvaks.

Annetage nüüd

openPetition rahvusvaheline