Pro

What are arguments in favour of the petition?

Weil unsere Familie nach 5 Wochen emotional erschöpft ist u. uns nun auch noch finanzielle Sorgen plagen. Wir sind auf beide Gehälter angewiesen u. haben nur 30 Tage Urlaub. Eine unbezahlte Freistellung können wir uns nicht leisten. 3 Kinder (Kitakind, 2. u. 5. Klasse) schulisch zu betreuen, zu bekochen etc., ist ein 100%-Job. Eltern können nicht "nebenher" oder in Nachtschicht im Homeoffice arbeiten u. ihren Kindern gerecht werden. Wir sind überfordert u. überlastet, brauchen dringend eine Lösung: Betreuung in Kleingruppen od. Lohnersatzleistung für erwerbstätige Eltern (auch im Homeoffice)!
1 Counterargument Show
    Grundrecht
Im Grundgesetz ist das Recht auf Bildung verankert - nicht aber das Recht zum Biertrinken oder Spielen im Casino. Also lasst unsere Kinder in Ihre Bildungseinrichtungen zurückkehren!
Source: Art. 28 Übereinkommen über die Rechte des Kindes, kurz UN-Kinderrechtskonvention
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Körperkontakt
Im Moment gibt es 16558 Infizierte. Bürger BRD 83Mio. Das sind 0 , 0 1 9%. Lasst euch das mal auf der Zuge zergehen. Dafür sperren wir unsere Kinder weg? Die Risikogruppen sollen zu Hause bleiben. Kinder stecken niemanden an. Liest bitte irgendwer diese Studien die hier alle Nase für viel Geld durchgeführt werden. Hendrick Streeck -Es gibt praktisch keine Schmierinfektion trotzdem wird ständig desinfiziert -Kinder sind weder gefährdet noch Gefährder trotzdem müssen sie einen Maske tragen Fragt sich mal irgendjemand wie schädlich diese Maßnahmen sind?
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Es geht nicht um die Gefährdung der Kinder, sonder, dass die Kinder, ohne selber gefährdet zu sein, die Überträger sind. Und was die Decke in Park betrifft, die Eltern schaffen es jetzt nicht, den Kindern die Regeln beizubringen, wie wollen Sie dann, den Abstandsgeboht beibringen, wenn noch 50 Kindern auf dem Spielplatz herumtoben.
Source: Kontra
5 Counterarguments Show
jeder hat seine Sorgen nicht nur Familien. Die einen bezehen Kurzarbeitergeld bzw. 100% Gehalt als Beamte, , bekommen vom Staat die KITA-Beiträge erlassen, bekommen Busfahrkarten erlassen, sparen sich durch Homeoffice Benzin und die Zeit zur Arbeit, bekommen noch sonstige Fördergelder vom Staat. Was wollen die denn noch mehr. Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Bei den anderen sind es die Omas und Opa die versorgt sein müssen. ich leide seit 9 Jahren an meiner Gesundheit, die Kasse zahlt nicht.doch die Familien geben nichts und fordxern nur.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now