openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Es geht um Minderheitenschutz, da der Begriff "Nation" immer auch Menschen benötigt, die nicht dazugehören. Und genau diese Menschen werden durch den Nationalismus abgewertet und, im schlimmsten Fall (den es häufig genug gibt), verfolgt. Nicht jede*r Rechte ist ein Nazi.
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Ich kenne sämtliche Mitglieder von Frei.Wild und deren Familien persönlich und habe nichts " Braunes" an ihnen entdecken können. Wenn da was sein würde,wäre ich einer der Ersten die sich von der Band distanzieren würden! Für mich ist Frei.Wild einfach nur eine geile Band ,mit aus dem Leben gegriffenen Texten, die sich auch jeder ruhig zu Herzen nehmen kann und sollte ! Sie wollen einfach nur in Ruhe Musik machen und haben tausende Fans ,die täglich mehr werden. Und so eine Aktion hier ,ist für mich absolut unbegreiflich . Als hätte dieses Land keine anderen Probleme !! Abartig !
0 Gegenargumente Widersprechen
Die Begründung scheint mir aus irgend nem Lehrbuch kopiert...ich bin noch nicht einmal gebürtiger Deutscher. Ich unterstütze weder Nationalsozialisten noch die linken und ich höre Musik der verschiedensten Genres NAMLICH DIE DIE ICH MAG UND NICHT DIE DIE MEINE POLITISCHEN ANSICHTEN BEFÜRWORTET ETC... Frei.Wild predigt keine rechtspropaganda oder schafft feindbilder im Gegensatz zu denen die diese "Petition" um nicht zu sagen Rufschädigung, unterschreiben. Lasst die Menschen die Musik hören die sie lieben.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Freiwild
Alle sollten sich mal über freiwild informieren bevor geurteilt usw wird ... also ich bin für das Konzert und ich fahre hin uuund nein ich bin nicht rechts
0 Gegenargumente Widersprechen
    Minderheit vor sich selbst schützen?
Ihr schreibt Kategorie "Minderheitenschutz"? Also. Südtirol wird u.a. durch eine deutsch sprechende Minderheit bewohnt. Diese genießt in Italien weitreichende Autonomierechte wie z.B. eine eigene Verwaltung. Rom will ihnen jedoch ständig diese Minderheitenrechte entziehen. Freiwild kritisiert das als - jawohl - Teil einer Minderheit. Wollt Ihr nun Freiwild vor sich selbst schützen?
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdtirol//de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdtirol" rel="nofollow">de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdtirol
0 Gegenargumente Widersprechen
Vieleicht sollte man sich die Texte von Frei Wild erstmal anhören bevor man sich eine Meinung bildet. Frei Wild ist bestimmt nicht Rechts. Gehe auch zum Konzert und freue mich drauf.
0 Gegenargumente Widersprechen
Auszug aus dem Arbeitsprogramm: SPD und Bündnis 90/ Die Grünen im Rat der Landeshauptstadt Hannover ?Wir werden Rassismus und Rechtsextremismus effektiv Paroli bieten und setzen uns für einen parteiübergreifenden Konsens und deren öffentlichen Ächtung ein...? Na toll. Genau dafür setzt sich die Band Frei.Wild seit Jahren ein. Warum eigentlich gegeneinander und nicht miteinander?
Quelle: www.gruene-hannover.de/uploads/Rot-Gr%C3%BCnes%20Arbeitsprogramm%202011-2016.pdf//www.gruene-hannover.de/uploads/Rot-Gr%C3%BCnes%20Arbeitsprogramm%202011-2016.pdf" rel="nofollow">www.gruene-hannover.de/uploads/Rot-Gr%C3%BCnes%20Arbeitsprogramm%202011-2016.pdf
1 Gegenargument Anzeigen
    Die Wahrheit ist und bleibt unbequem
Frei.Wild ist weder braun noch ROT und das stört die Linken. Sie singen über die ungeschminkte Wahrheit mit ehrlichen und für Jedermann verständlichen Worten, nicht das wischi waschi Politiker deutsch. Ich werde da sein und Frei.Wild wird das Capitol Rocken! Zudem habe wir in Deutschland wichtiger Probleme um die sich die Politik kümmern sollte!
0 Gegenargumente Widersprechen
Der erste Absatz könnte direkt von Euch stammen. Kollektivismus. Rebellion. Wir-Gefühl. Das sind alles Eure Markenzeichen. Gut, anstatt Fr6eiheit lebt ihr Verbote, aber ansonsten ist dies glaube ich eine reine Neid-Petition gegen den Erfolg einer nonkonformen Band. Keine Mitzeichnung.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich glaube nicht, dass die Fans sich nicht so sehr gegen die Kritik an Frei.Wild wehren würden, wenn sie sich und die Band tatsächlich für rechts halten würden. Dass Ihr, Grüne Jugend Hannovers, Frei.Wild für rechts haltet, ist Eure Sache. Lasst aber die Band und ihre Fans aus der Nummer raus, das ist Euer eigenes Schubladendenken. Anders gesagt: Wenn jemand wirklich rechts ist, würde er sich dagegen wehren, für rechts gehalten zu werden? Na, klingelts?
0 Gegenargumente Widersprechen