openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

In einer funktionierenden Demokratie sollte es üblich sein, sich mit Kritik inhaltlich auseinander zu setzen. Wer die Form kritisiert ist entweder nicht bereit oder nicht in der Lage sich inhaltlich mit einer Kritik auseinander zu setzen. Auch sollte der Bundestag jeden Anschein von Zensur vermeiden. Die Aussperrung der Redaktion der heutshow ist daneben auch noch wirkungslos da der Redaktion sicher Filmmaterial der übrigen Redaktionen mindestens des ZDF zur Verfügung stehen.
2 Gegenargumente Anzeigen
Dem deutschen Volke lautet seit 1916 die Inschrift über dem Westportal des Reichstagsgebäudes in Berlin. Wenn die Mitarbeiter der "Heute Show" dort Eintritts – und Drehverbot haben, zählen sie damit nicht mehr zum deutschen Volk. Das selbst ist schon Realsatire. Demokratie wird lebendig auch durch den satirischen Blick auf politisch relevante Themen und Personen. In diesem Sinn ist der Ausschluss der „Heute Show“ ein Schritt in Richtung Tod der parlamentarischen Demokratie. Das gilt es zu verhindern. Deshalb fordere ich einen ständigen Sitz der "Heute Show" im Deutschen Bundestag. JO
1 Gegenargument Anzeigen
Eine Demokratie sollte es aushalten können, dass Politiker auch im Deutschen Bundestag satirisch kommentiert werden dürfen. Schließlich treten einige Politiker ja selbst als Satiriker auf.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Deutscher Fernsehpreis 2014
An die Contra-Vertreter, die der Heute-Show schlechtes Niveau unterstellen: Sie haben vielleicht mitbekommen, dass der Heute-Show vor kurzem der Deutsche Fernsehpreis 2014 verliehen wurde? Mit freundlichen Grüßen
Quelle: www.deutscher-fernsehpreis.de/index.php?lang=de//www.deutscher-fernsehpreis.de/index.php?lang=de" rel="nofollow">www.deutscher-fernsehpreis.de/index.php?lang=de
4 Gegenargumente Anzeigen
    Einer muß rein - Welke oder Uthof
Durch die Gleichschaltung unserer Medien ist dieses der einzige verbiebene Weg, den verzapften Irrsinn in diesem "hohen Haus" darzustellen. Das kann sonst nur noch "Neues aus der Anstalt" - aber die gehen ja leider nicht ins Parlament und brauchen damit auch keine Drehgenehmigung.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Circus Halligüllo
Eine der primitivsten "Satire"-Sendungen die es in D gibt. Dümmliches Pennälerniveau und politisch einfältig gestrickt. So in etwa Halligalli-Level. (Das Niveau im bundestag ist allerdings mitunter auch nicht höher, aber diese Leute sind zumindest von uns gewählt.) Witzig geht anders.
1 Gegenargument Anzeigen
    Petition fehlt die argumentative Basis
1. Der Bundestag ist das oberste politische Entscheidungsorgan, von dem die Buerger ernsthafte Politik erwarten 2. Das Parlamentsfernsehen dokumentiert umfassend die Debatten im Bundestag 3. Die"heute show" ist eine Satiresendung, die sich der breiten Berichterstattung diverser Ereignisse bedient - inklusive parlamentarischer Begebenheiten 4. Um aus/ueber dem/den Bundestag umfassend zu berichten, bedurfte und bedarf die "heute show" keiner eigenen Filmaktivitaeten 5. Der Bundestagspraesident, bzw. das Praesidium sind berechtigt, ihr Hausrecht auszuueben und die 'Wuerde' des Hauses zu wahr
2 Gegenargumente Anzeigen
    Drehverbot im Bundestag - nach einschlägigen Vorerfarhungen einfach nur richtig!
Im Bundestag verkehren zahlreiche Diplomaten aus anderen Ländern, die kulturell so geprägt sind, dass sie nicht unbedingt die volle Breitseite der 'moderne Spaßgesellschaft' abbekommen müssen. Journalistische Trampeltiere wie diejenigen der heute-show können da in diplomatischen Beziehungen, die Millionen von Menschen betreffen ziemlich viel Schaden anrichten. Ich kann hier nur an Herrn Sonneborns 'Nazi-Safari' und die zugehörige Strafanzeige (siehe Link) gegen das ZDF erinnern.
Quelle: www.focus.de/kultur/kino_tv/sonneborn-beitrag-in-heute-show-fussballfans-zeigen-zdf-wegen-verleumdung-an_aid_991197.html//www.focus.de/kultur/kino_tv/sonneborn-beitrag-in-heute-show-fussballfans-zeigen-zdf-wegen-verleumdung-an_aid_991197.html" rel="nofollow">www.focus.de/kultur/kino_tv/sonneborn-beitrag-in-heute-show-fussballfans-zeigen-zdf-wegen-verleumdung-an_aid_991197.html
1 Gegenargument Anzeigen
Muss denn wirklich Alles und Jedes durch den Dreck der commerziellen Volksverdummung gezogen werden? Von den Medien und insbesondere von einem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender sollte man nun wirklich mehr Respekt vor dem Hohen Haus erwarten können.
1 Gegenargument Anzeigen
    Stichwort
Warum zur Hölle wir eigentlich ein COMEDY-PROGRAMM mit Geldern aus der GEZ undsomit aus Steuermitteln finanziert? Nun verursacht diese COMEDY Sendung auch nich weiter Kosten beim Staat! Was soll der Mist!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Warum ?
Bis hier nicht genau und nachprüfbar dargestellt ist warum man der Redaktion dieser Sendung ein Drehverbot erteilt hat sollte man diese Petition mit "BILD dir keine (eigene) Meinung" Methoden nicht unterstützen. WIr kann man für eine Aufhebung stimmen wenn einem nicht mal der Grund dafür genannt wird ?
3 Gegenargumente Anzeigen
Ha ha, endlich kann der Welke sich als armes Opfer darstellen, dann merkt auch keiner mehr was der für Pille palle Comedy abzieht. Satire nenn ich das nicht. Was ich besonders bitter find isst die Falschdarstellung der Tatsachen. Die "Heute Show" hat gar kein Drehverbot. Die sollen nur nicht die Pressebühne als Kaspertheater nutzen. Das machen die Politiker dann schon selber. Und darüber darf Herr Welke sich in seiner "Show" dann auch lustig machen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Hetze
Die "heute show" sollte aufhören zu existieren! Durch Steuergelder sollte keine Hetze finanziert werden! Jeder der nicht eurer politischen Meinung folgt, wird schlecht gemacht! Politische Propaganda betreibt Ihr und nichts anderes!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Proll-Comedy darf draußen bleiben
Die Auftritte von Lutz van der Horst sind in der Regel extrem dümmlich, unkomisch und allenfalls zum Fremdschämen. Bezeichnend, dass das ZDF sich für derlei Proll-Comedy hergibt. Aber dem Klatschvieh im Publikum scheint es ja zu gefallen – vielleicht hat man es vorher aber auch mit Alkohol gefügig gemacht. Aber ernsthaft: Dass nicht jeder träge TV-Komödienstadl eine Drehgenehmigung für den Bundestag erhält, halte ich für eine völlig richtige Entscheidung. Die "heute show" ist eine Juxveranstaltung ohne investigativen Wert und darf gerne draußen bleiben.
1 Gegenargument Anzeigen