Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Kosovo-Albaner
Die Kosovo-Albaner in Deutschland werden nach erfolgreicher Anklage beim bayerischen Landesgericht beim Zeitpunkt der Einbürgerung bzw. bei bestehender Einbürgerung endgültig entlastet. Hiermit werden keine Barrikaden mehr in den Weg gelegt. Es erfolgt demnach eine Gleichberechtigung sowie Anerkennung aller lebenden Kosovo-Albaner in ganz Deutschland.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Einbürgerung der Kosovaren
Ich bin sehr sicher das es für die Integration sehr förderlich ist die Einbürgerung zu ermöglichen den Menschen brauchen das Gefühl der Zugehörigkeit zu einer Gesellschaft .Besonders für die jungen Kosovo Albaner die hier geboren sind ist das Gefühl der Heimatlosigkeit groß den man ist hier Ausländer und in den Kosovo auch.Wenn der Staat Integration fordert muss er den Menschen den Weg dafür ebnen und NICHT versperren.!
2 Counterarguments Show
    Einbürgerung Kosovaren
Es ist echt übel wie hier Argumentiert wird! Als ob die Kosovaren nicht integrierbare Menschen wären die hier unmögliche Forderungen stellen würden und ohne jeglichen Respekt dem Deutschen Lande gegenüber sich verhalten würden was keinesfalls den Tatsachen entspricht.Deutsche die ins Ausland auswandern und als aller erstes den Deutschen Bäcker suchen und schauen wo sie ihr Schnitzel,Currywurst und Weizen bekommen das ist wohl INTEGRATION?Es wird hier so Kommentiert als würden Kosovaren nach 2 Wochen Aufenthalt in DE den Deutschen Pass und 1 Mio.Euro auf dem Konto verlangen.(Traurig)
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Die Staatsangehörigkeit ist kein Supermarkt-Artikel! Wenn das Beherrschen der Sprache und ein kurzer Aufenthalt ohne Gesetzesverstöße schon mit einer neuen Staatsangehörigkeit belohnt werden würde, müsste ich nach meinem nächsten Frankreich-Urlaub ja glatt Franzose werden, nach meinem nächsten Spanien-Urlaub Spanier, und nach meinem nächsten Italien-Besuch Italiener. Es hat wohl gute Gründe, dass es nicht so leicht ist, die Rosinen abzugreifen.
1 Counterargument Show
"Sich integrieren wollen" und die Staatsangehörigkeit eines Gastlandes eindringlich einfordern, diese beiden Dinge liegen noch weit auseinander. Wenn es nach mir ginge, müsste jemand bereits perfekt integriert sein (auch im Sinne von Netto-Einzahler in das Steuer- und Sozialsystem), und zwar über Jahrzehnte oder gar Generationen hinweg ohne sich irgendetwas zu Schulden kommen zu lassen, um dann die Staatsbürgerschaft beantragen zu können.
1 Counterargument Show
Danke Gott das die Republik Bayern das nicht ermöglicht sonnst heten sie alles deutsche Staatsbürgerschaft vas stört euch kosovo Staatsbürgerschaft auf zu geben sie müssen stolz auf euere land zu sein Integration ok und gut aber bleibt das vas ihr seid so volte das Got das wir Albaner sind und ich danke Got das diese stolze folk gehöre.
3 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now