Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Abschaffung Düsseldorfer Tabelle Kindeswohlgefährdung
Unterhalt ist Entfremdungsprämie für Vaterverlust, somit Kindeswohlgefährung, gehört ganz abgeschafft, durch Kindergrundsicherung & paritätische Betreuung beider Eltern ersetzt. #Doppelresidenz #Regelfall #WeilDumirgehörst #Wechselmodell. Kinder lieben & brauchen immer Papa & Mama! #Resolution2079
Source: Resolution2079.de
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Unfair
Die Kurze Berechnung allein zeigt schon, dass die Grenze nicht ausreicht. Zieht man alle Laufenden Kosten ab, ist der Vater ein armes Schwein, während die alleinerziehende, die pro Kind mit Kindergeld und Unterhalt 500 € bekommt plus alleinerziehendenzuschuss/steuervergünstigung, in saus und Braus leben kann Unfair! Vor alle, wenn ein jüngeres Kind beim Vater aufwächst, welches unter den Unterhaltszahlungen leidet, weil es nicht komplett mit einberechnet wird!
Source: Jaqueline Saskia Schäfer
0 Counterarguments Reply with contra argument
Der Selbstbehalt muss erhöht werden, denn mit 1160€ kann man nicht leben. Schon gar nicht wenn man eine Familie zu ernähren hat. Bitte auch hier unterzeichnen. /petition/online/kein-unterhalt-ohne-umgangsrecht/votes
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Abschaffung des unterhalts
Hallo. Heißt es nicht die Würde des Menschen ist unantastbar? Für mich ist die Düsseldorfer Tabelle reine sklaverei des zu zahlenden . Vor allem der eintrag bei Gericht mit Titel der 30 Jahre gültig ist.,ist für mich die größte sauerrei im deutschen rechtsstaat.anstatt das Kindergeld zu erhöhen damit die zahlenden Väter und Mütter normal wieder arbeiten gehen können ohne das ihnen was weggenommen wird.und es gibt genug zahlende die gerne arbeiten wollen aber durch Zahlung in Hartz 4 abrutschen.würde noch mehr schreiben geht aber nicht .also weg mit dem Unterhalt
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Und wer soll dann für die Kinder aufkommen? Doch wohl nicht der Steuerzahler? Die Kinder müssen versorgt werden und es ist die Pflicht des Elternteiles der nicht erzieht, Unterhalt für die Kinder zu zahlen. Der Selbstbehalt von 1080 € entspricht dem nichtpfändbaren Betrag. Ich weiß, es ist schwer, damit zurecht zu kommen, aber das müssen Tausende von Rentnern und Niedriglöhnern auch und...die Kinder werden erwachsen und dann fällt der Unterhalt weg.
4 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international