Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Die Idee an sich ist ja nicht schlecht. Aber zB der DSB wird die Bogensportler nicht "in die Freiheit entlassen" - siehe "Ziel im Visier". Da erhoffen ja einige DSB-ler, mit den letztendlich wenigen Zugängen im Bereich Bogen die vielen Abgänge im Pulver- und Bleibereich ausgleichen zu können. Ob all die Verbandsoberen einen gemeinsamen Nenner finden werden, darf bezweifelt werden. Gespräche gab es ja schon öfters. Den meisten "einfachen" Bogensportlern ist egal, in welchem Verband sie sind. Die wollen nur eines: Sport treiben - die denken gar nicht an Turniere im Ausland oder Meisterschaf
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schützenkreis Hamburg e.V.
Als Bogensport Verein und Mitglied des Schützenkreis Hamburg als Kreisvertretung des DSB zahlen wir Beitrag, bekommen aber derzeit auf Beschluss des Schützenkreises keine finanzielle Unterstützung für Turniere und erhalten auch mangels Lobby keine Förderung allgemeiner Art. Wir "gehen" zwischen den vielen Gewehrschützen in der Organisation "unter". Die Unterteilung in Visier- und Blankschützen gibt die Unterschiede im visierfreien Schießens nicht wieder, Turniere werden fast nur auf WA Basis ausgerichtet, 3-D und Feldbogen kommen ausschließlich vom DBSV. Wir brauchen EINEN Bogensportverband!!
Quelle: Keine Unterstützung durch DSB auf Kreisebene
3 Gegenargumente Anzeigen
Der deutsche Sportbund ist der größte Dachverband in der die verschiedenen Sportarten organisiert sind. Alle Verbände, die im Deutschen Sportbund organisiert sind, erfahren über die Olympiastützpunkte, Deutsche Sportstiftung usw. die best möglichste Unterstützung. Hier müssen wir durch Bogensportler direkt vertreten werden und nicht durch einen anderen Verband bzw. gar nicht! Ein Verband, der alle Bogensportler vertritt, findet mehr Gehör, als viele kleine Bogensportverbände.
1 Gegenargument Anzeigen
    Eigener Bogenverband gegen das Verbandschaos
Um in den Verbandschaos eine einheitliche Linie zu bekommen bedarf es einen gemeinsamen Verband für den Bogensport. Nur so bekommen wir das Gehör und die Stimme, die wir so dringend benötigen um unsere Interessen zu wahren. Leider wird uns der DSB nicht frei geben, da Er durch den Bogensport den letzten verbleibenden Mitgliederzuwachs und außerdem noch Förderung vom Olympischen Komitee erhält. Die Forderung der WA, daß Deutschland von einem eigenen Bogenverband vertreten werden soll besteht, nur kommt es einem so vor, als Interessiert dies keinen.Die Basis muß zusammenhalten.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Deutscher Bogenverband
Wir haben einen Verband !!! Den DBSV. Für Skeptiker: es ist unwichtig wo dieser Verband gegründet wurde. Die Geschichte fragt später nicht danach. Diesen, unseren Verband, gilt es personell und finanziell besser auszustatten und leistungsorientiert auszurichten, ohne den Breitensport zu vernachlässigen, denn daher kommt der Nachwuchs. Um das zu erreichen, braucht der Verband eine hohe Mitgliederzahl. Es müßten also alle Bogenschützen in den Verband eintreten, wenn sie einen weltweit anerkannten Bogenverband haben wollen. Und auch wenn es eine
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Scheitern der Petition
Rund 550 Unterschriften in einem halben Jahr gesammelt. Herzlichen Glückwunsch. Mehr Unterschriften als Teilnehmer an der Deutschen Meisterschaft des DSB. Eine unglaublich hohe Zustimmung. Das wird von den Initiatoren dieser Petition als Erfolg gewertet. Nur zur Erinnerung: Es gibt im deutschen Schützenbund mehr als 40 000 Bogenschützen. Daran kann man die Wichtigkeit dieser Petition erkennen. Wer in diesen Zeilen einen Hauch von Sarkasmus erkennt, hat recht. Ich freue mich, dass diese Petition so grandios gescheitert ist.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schießsport als kulturelle Umsetzung der Freude am Fernhintreffen
Bogenschießen gehört zum Schießsport genauso dazu wie Gewehr- und Pistolenschießen. Schießsport ist die Übertragung der Freude des "Fernhintreffens" in den Sport. Schon deshalb gehören alle Schießsportdisziplinen unter ein Dach, den DSB. Und alles was die sportliche Freude des "Fernhintreffens" in Verbindung mit Jagd (3D Schießen im Bogensport mit "Kill"zonen und Tierplastiken als Ziele), Militär und Polizei (Bewegungsschießen auf Menschenattrappen, Schießkino, Paint Ball) hat in einem Sportverband nichts zu suchen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Contra
Da haben die Protagonisten der Petition sehr dick aufgetragen: "die wahrhaftigen und wirklichen Interessen der Bogensportler zu vertreten und ernst zu nehmen", ohne mitzuteilen, aus welchem Grund sie meinen, für alle Bogensportler sprechen zu können. Anderen Sportlern diekriminierung zu unterstellen, weil sie anders organisiert sind, halte ich nicht für fair. So, wie die Petition verfasst ist, sollte sie abgelehnt werden. BTW: Auch im Boxen existieren mehrere Verbände mit z.T. unterschiedlichen Regularien.
1 Gegenargument Anzeigen
    Kooperation, Internationalisierung, Profilierung
Meiner Ansicht nach sind wichtige Fragen nicht geklärt wie: Ist die Dachorganisation international eingebunden? Wie will/soll die Dachorganisation auf die Verbände einwirken? Chancen sehe ich in echter Kooperation der Verbände: 1) Ordnungen "internationalisieren" aber mit nationalen/verbandsspezifischen Zusätzen 2) Profilierung der Verbände durch klare Abgrenzung des Wettkampfangebotes 3) Gegenseitige Anerkennung von Ergebnissen Mehrere Verbände ?JA?, wenn diese kooperieren und nicht konkurrieren.
Quelle: Quelle: Es wurden nur eigene Gedanken wiedergegeben.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Contra
Der Text Eurer Petition vermittelt zunächst den Eindruck, irgendeine (Ver-)Einigung herbeiführen zu wollen. Ließt man genauer, dann stellt sich der Eindruck anders dar, nämlich die Vereinigung im DBSV. Was die Zuwachsraten Bogensport betrifft, nennt doch mal Statistiken.Von den "Vorkommnissen" in Hessen habe ich auch gehört, kenne sie aber nicht im Detail, daher kann ich dazu keine Stellung beziehen. Auch ich bin Bogensportler, ich möchte, wenn es meine Leistungen zulassen, auch die Möglichkeit internationaler Wettkämpfe nutzen ohne auf Preisgeldturniere zu fahren. Das geht nur durch den DOS
2 Gegenargumente Anzeigen