Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    So einfach ist das nicht.
Hat nichts miteinander zu tun. Wer Hilfe bei der Bewältigung des Alttags braucht, ist nicht zwangsläufig fahruntauglich. Außerdem ist das Fahrzeug für viele dieser Menschen für ihre Mobiltät unabdingbar, da die öffentlichen Verkehrsmittel noch nicht überall barrierefrei sind. Wenn allerdings offensichtlich ist, dass das Führen eines Fahrzeuges nicht mehr zu verantworten ist, sollten den Hausärzte verpflichtet sein, die Person entsprechend zu belehren und eine entsprechende Untersuchung veranlassen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Und was ist mit den Millionen, die eine Pflegestufe beantragen, damit sie mit der viel zu gering berechneten Rente überhaupt über die Runden kommen? Z. B. ein Senior hat eine leichte Harninkontinenz. Die Vorlagen und/oder Urinbeutel kosten einen nicht unerheblichen Betrag, daher beantragt (und bekommt) er Pflegestufe 1. Wegen der leichten Inkontinenz soll er jetzt nicht mehr Autofahren können? Was kommt als nächstes? Das Verbot der Heirat und Zwangsabtreibungen wegen "lebensunwertem Leben"? Ich dachte immer diese Zeit wäre seit über 70 Jahren vorbei!
0 Gegenargumente Widersprechen