Region: Berlin
Image of the petition Geflüchtete willkommen - Protestcamp bleibt (Offener Brief betr. Protestcamp Oranienplatz)
Civil rights

Geflüchtete willkommen - Protestcamp bleibt (Offener Brief betr. Protestcamp Oranienplatz)

Petitioner not public
Petition is directed to
Innensenator Frank Henkel, Senator für Gesundheit und Soziales Mario Czaja
882
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2013
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Menschenwürdige Behandlung für alle Menschen, die hier leben!

Eine Unterstützung des öffentlich sichtbaren Protests betroffener Geflüchteter ist nötig angesichts der Bedingungen, unter denen Asylsuchende in Deutschland leben müssen: Keine Möglichkeit zu Arbeit oder (Weiter-)Bildung, Unterbringung in überfüllten teils schimmligen ?Heimen? ohne Privatsphäre und akzeptable sanitäre Anlagen fernab der Gesellschaft, keine freie Wahl des eigenen Essens wegen Gutscheinen, um nur weniges zu nennen. Wer selber nicht so leben möchte, sollte den Protest unterstützen!

Source: <a href="http://www.proasyl.de/de/themen/lagerkarte" rel="nofollow">www.proasyl.de/de/themen/lagerkarte</a> ; <a href="http://www.schwaebische.de/region/oberschwaben/ravensburg/stadtnachrichten-ravensburg_artikel,-Asylbewerber-muessen-mit-Schimmel-und-Dreck-leben-_arid,4200960.html" rel="nofollow">www.schwaebische.de/region/oberschwaben/ravensburg/stadtnachrichten-ravensburg_artikel,-Asylbewerber-muessen-mit-Schimmel-und-Dreck-leben-_arid,4200960.html</a> ;

0.0

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Hoffendlich wird dieses nun schon kriminelle Handeln dieser Sozialschmarotzer ein Ende bereitet . Wie lange will der Senat von Berlin sich noch auf der Nase herum tanzen lassen. Anfang war es Verletzung der Resitenzpflicht jetzt schon Schlägereinen mit der Polizei. messerstechereien Unterschlupf für Drogenhändlern, Das gleiche Klientel das die G. Hauptmannschule besetzt hat wo seit über einem Jahr ein rechtfreier Raum herrscht mehrere Vergewaltigungen Mordversuche Schlägereien vorgefallen sind das alles finanziert mit über 100000,- Euro vom Senat und geduldet von der unfähigen Bürgermeister

4.6

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Verhalten nicht hinnehmbar

Ich finde es unerträglich, dass dieses Camp nicht schon längst geräumt wurde. Man mag über deutsche bzw. europäische Flüchtlingspolitik streiten, nur eben nicht durch Erpressung oder Nötigung des Staates. Die zuzulassen und den Forderungen nachzugeben wäre ein falsches Signal. Das die Betroffenen diese Form des Protestes wählten ist für mich schon ein Grund, die Asylanträge abzulehnen und die Abschiebung einzuleiten.

4.4

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Kein Platz und Geld mehr bei uns

Deutschland hat einfach kein Geld mehr für diese einströmenden Masse, und wer es angeblich schlecht hatte in der Heimat hattem sollte mal nachdenken , was er falsch gemacht hat!Dort vielleicht genauso randaliert hat ,wie nun hier

4.4

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Alle Flüchtlinge gleich behandeln

Es scheint der Mehrheit nicht klar zu sein, dass es sich um Menschen handelt, die einen Antrag auf Asyl gestellt haben. Wenn sie tatsächlich in ihrem Heimatland verfolgt werden, dürfen sie auch in Deutschland bleiben und müssen nicht in Zelten leben - uns das ist gut so. Bis es soweit ist, sind bestimmte Spielregeln einzuhalten, für die es gute Gründe gibt. Es dürfen die Flüchtlinge, die sich an diese Spielregeln halten nicht schlechter behandelt werden, als die, die gegen geltendes Recht verstoßen!

3.9

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Ursachen bekämpfen nicht symptome

Weltweit sind 45,2 Millionen Menschen auf der Flucht. <a href="http://www.uno-fluechtlingshilfe.de/fluechtlinge/zahlen-fakten.html" rel="nofollow">www.uno-fluechtlingshilfe.de/fluechtlinge/zahlen-fakten.html</a> Viel spass beim Wohnungsbau. An der Zahl der Flüchtlinge erkennt man, dass das Problem nicht in Deutschland zu suchen ist & wo man besser die in Not leidene Menschen unterstützen solte.

3.3

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Note from the openPetition editors: The post was hidden because it violates our netiquette .

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now