Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Olfaktorische Belästigung durch die Flensburger Brauerei

Die Geruchsbelästigung im Wohnviertel wird stark werden. Der beim bierbrauen entstehende Geruch von Maische ist sehr unangenehm.

Source: flensburgjournal.de/dle-flensburger-brauerei-und-die-olfaktorische-wahrnehmung-0211888/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Industriegebiet

Geht gar nicht! Unter einer Hochspannungsleitung darf man nicht bauen. Keine hohen Bäume pflanzen. Höchstens Parkplätze.Oder Ausgleichsfläche. - Wohin also mit der 35 Meter hohen Halle? P.v.d.Wehl

Source: Quaiser Weding
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Brauerei

Flensburg hat kein geeignetes Industrie-Gewerbe-Gebiet! - Immer müssen Gärten weichen! - Das fing an am Sandberg für die Uni. Dann Peelwat für das Krankenhaus.(Die bessere Stelle wäre der nicht benötgte Flugplatz gewesen.) ---- Und jetzt die Gärten im Wittenberger Weg für die Brauerei!! Wenn sie unbedingt in Flensburg bleiben will, kann es nur der Flugplatz sein. - Hier ist man auch dicht an der Autobahn!

Source: Wie gehabt
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Luftlandeplatzes. - Auch deutlich wahrzunehmen an der Wester Allee. P.v.d.Wehl, Handewitt

Ich habe eine Stunde gebraucht um alle Kommentare zu lesen. - Einiges muß man wissen, was ich nicht gefunden habe. - Es geht primär um die Gewerbesteuer. - Man will unbedingt die Brauerei in Fl.behalten! -Fl. Hat KEINE geeigneten Industriegebiete!! - Deshalb wurde ja schon vor 20 Jahren ein Gewerbe-Zweck-Verband mit Handewitt gegründet. -Die Brauerei will aber unbedingt in Fl. bleiben. - Biete denen doch den Flugplatz an. Die Brauerei und die anderen Gewerbebetriebe nutzen ihn nicht!! ( Wurde mir von der Brauerei bestätigt). - Der Flugplatz wird lediglich an den Wochenenden und an Feiertagen g

Source: genutzt vom Luftsportverein. Hierfür bezahlen die Stadtwerke monatl.! 10.000€ für den Unterhalt des
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Standort

Sie schrieben, dass am 24.4.19 ein Gespräch mit allen beteiligten im Rathaus stattfinden sollte. Bitte veröffentlichen Sie doch, was dabei rausgekommen ist. MfG Peter von der Wehl, Gottrupel/Handewitt

Source: Ihre eigene Ankündigung
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international