Region: Germany
Health

Gemeinsame Stellungnahme: Pflege ist systemrelevant - nicht nur in Corona-Zeiten

Petition is directed to
Gesundheitsminister Jens Spahn & Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
17,042 Supporters 16,927 in Germany
Collection finished
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Es muss sich was ändern

Seit 36 Jahren arbeite ich in der Krankenpflege in der Psychiatrie. Es ist überfällig, dass sich etwas ändert. Wir sind viele und könnten eine riesengroße Lobby haben, wenn wir alle zusammenstehen und an einem Strang ziehen. Diese Petition ist ein Baustein dazu.

4.1

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Pflege am Limit

Jeder braucht "die Pflege" Die einen früher die anderen später, die einen mehr andere weniger aber es gibt keinen der in seinem Leben nie Kontakt zu Pflegepersonal hat. Jedoch machen sich die wenigsten Gedanken darüber oder bekommen es mit wie man jetzt schon täglich mit unzureichender Besetzung und Fachkraftmangel zu kämpfen hat. Denn natürlich nach vornerum läuft der Laden. Wie sich die Pflegekräfte jedoch zerteilen müssen und doch nie alles geschafft wird, fällt erst auf denn ein Fehler mit schwerwiegenden Folgen entsteht.

Source: Berufserfahrung

3.6

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Berufspolitik, Wissen, Können und Rechte

Die Pflege ist die größte Berufsgruppe und hat die kleinste Lobby, die geringste Unterstützung durch Politik und Wirtschaft. Die Berufspolitik Pflege muss sehr viel mehr Einfluss in Deutschland gewinnen. Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Handwerker usw haben eine sehr viel größere Lobby. Das ist gut, sollte aber gegenüber der Pflege nicht übermäßig werden, weil Pflege deutlich größere Gruppen und andere Inhalte, Rollen und Aufgaben betrifft. Aber Pflege braucht auch Wissen, Können und Rechte. Pflege muss daher durch Wissenschaft und Kammern unterstützt werden. Genau wie die anderen Berufe.

3.1

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Gegen Akademisierungszwang

Die zweite Hälfte der Petition führt leider dazu, dass ich sie nicht unterstützen kann: Ich halte es für einen Irrglauben, die Pflege müsse akademisiert werden. Das muss sie nicht. Deutschland hat mit der dualen Ausbildung, die in der Pflege auch international anerkannt wird, ein Alleinstellungsmerkmal, an dem festgehalten werden muss: Die praktische Ausbildung darf nicht zu kurz kommen, wie das z.B. beim Medizinstudium leider definitiv der Fall ist. Natürlich sollte man auch Pflegewissenschaften als akademisches Fach fördern, allerdings mit Berufsperspektive außerhalb der praktischen Pflege.

2.5

3 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now